• Welche Anforderungen gelten für die CPE-Kurse (Continuing Professional Education) bei Udemy for Business?

    Um CPE-Credits (Continuing Professional Education) zu erhalten, müssen die Nutzer:

    • den Kurs vollständig durcharbeiten,
    • die Prüfungsfragen am Ende jedes Abschnitts vollständig beantworten,
    • die CPE-Qualifikationsprüfung am Ende des Kurses mit mindestens 70 % abschließen.

    Nutzer, die diese Voraussetzungen erfüllen, können eine CPE-Abschlussbescheinigung aufrufen und herunterladen.

    Weitere Infos zu CPE und eine Liste aller für CPE-Credits qualifizierten Udemy for Business-Kurse findest du hier.

    Artikel lesen
  • Welche Udemy for Business-Kurse sind für CPE-Credits (Continuing Professional Education) qualifiziert?

    CPE (Continuing Professional Education, engl. für „kontinuierliche berufliche Fortbildung“) bezieht sich auf Fortbildungsaktivitäten, die in den USA für Wirtschaftsprüfer (Certified Public Accountants, kurz CPAs) und Angestellte in professionellen Serviceunternehmen vorgeschrieben sind, um Ihre Kenntnisse auf dem aktuellen Stand zu halten. Diese Mitarbeiter müssen eine bestimmte Anzahl von sogenannten CPE-Credits (d. h. Fortbildungspunkten) erhalten, um ihre CPE-Lizenz zu verlängern (je nach Bundesland) oder bestimmte Vorschriften zu erfüllen.

    Udemy for Business bietet Mitarbeitern, die bestimmte CPE-Vorgaben erfüllen müssen, die folgenden für CPE-Credits qualifizierten Kurse:

    Emotional Intelligence at Work: Learn from Your Emotions von Leila Bulling Towne 

    • CPE-Credits: 1.8
    • Themenbereich: Kommunikation & Marketing

    Speak Like a Pro: Public Speaking for Professionals von Jennifer Hennings 

    • CPE-Credits: 2.2
    • Themenbereich: Kommunikation & Marketing

    Write Like a Boss: Master Your Business Writing Skills von Elizabeth Goins 

    • CPE-Credits: 2,4 
    • Themenbereich: Kommunikation & Marketing

    Be a Great Mentor: A Practical Guide to Mentorship von JeanAnn Nichols 

    • CPE-Credits: 2,4 
    • Themenbereich: Personalwesen

    The Essential Guide for Effective Managers von Marie Deveaux 

    • CPE-Credits: 2.2
    • Themenbereich: Personalwesen

    Time Management Mastery: Do More, Stress Less von Alexis Haselberger

    • CPE-Credits: 3.4
    • Themenbereich: Personalwesen

    Growth Mindset: The Key To Greater Confidence and Impact von Diane Flynn

    • CPE-Credits: 1.8
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    Agile Leadership and Resilient Teams von Michael Papanek

    • CPE-Credits: 2,4
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    How to Manage & Influence Your Virtual Team von Hassan Osman

    • CPE-Credits: 4,6
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    The Stress Detox: Reduce Stress and Burnout In The Workplace von Ritu Riyat

    • CPE-Credits: 1,8
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    CHANGE MANAGEMENT FOR ORGANIZATIONS: Drive Strategic Results von Vicki
    Hart

    • CPE-Credits: 2,0
    • Themenbereich: Personalwesen

    Design Thinking for Beginners: Develop Innovative Ideas von Laura Pickel

    • CPE-Credits: 1,8
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    Developing Emotional Intelligence in Teams von Robin Hills

    • CPE-Credits: 3,4
    • Themenbereich: Personalwesen

    Cross-Cultural Communication: How To Flex Your Style von Life Progression Project 

    • CPE-Credits: 2
    • Themenbereich: Kommunikation & Marketing

    The Science of Leadership von Gregory Caremans

    • CPE-Credits: 4,8
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    Goal Setting at Work: Plan for Success and Reach Your Goals von Leila Bulling Towne

    • CPE-Credits: 1,8
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    How To Make Better, Faster Decisions At Work von Erik Larson

    • CPE-Credits: 2,4
    • Themenbereich: Persönliche Weiterentwicklung

    Wir arbeiten zurzeit am Aufbau unseres CPE-Angebots und planen, in den kommenden Monaten weitere CPE-konforme Kurse anzubieten.

    Artikel lesen
  • Kurse zu selbstdefinierten Kategorien hinzufügen oder daraus entfernen

    Um die Lernaktivitäten in deinem Unternehmen noch besser und strukturierter unterstützen zu können, hast du die Möglichkeit, selbstdefinierte Kurskategorien anzulegen, in die du nicht nur Kurse aus dem gesamten Udemy for Business-Kurskatalog, sondern auch von deinem Team selbst erstellte unternehmensinterne Kurse einsortieren kannst. Das können beispielsweise Einarbeitungskurse für neue Mitarbeiter oder von Udemy.com importierte Kurse sein.

    In diesem Artikel wird erklärt, wie du Kurse zu den selbstdefinierten Kategorien in deinem Konto hinzufügen und auch aus diesen Kategorien entfernen kannst. Wichtiger Hinweis: Nur Administratorenund Gruppenadministratoren können Kurse zu selbstdefinierten Kategorien hinzufügen bzw. daraus entfernen.

    Wie du selbstdefinierte Kategorien anlegst und bearbeitest, kannst du in unserem Artikel zum Hinzufügen und Bearbeiten von selbstdefinierten Kategorien nachlesen. 

    So fügst du einen Kurs zu einer selbstdefinierten Kategorie hinzu

    Um Kurse zu selbstdefinierten Kategorien hinzuzufügen, kannst du den gesamten Kurskatalog durchstöbern, mithilfe der Suchfelder nach bestimmten Kursen suchen oder Kurse aus deinen Listen mit individuellen bzw. importierten Kurse auswählen. Mithilfe des Aktionsmenüs auf der Kursseite bzw. in der Kursliste kannst du den jeweiligen Kurs nun zu einer oder mehreren selbstdefinierten Kategorien hinzufügen.

    add_to_custom_category_clp.png

    edit_course_categories_clp.png

    So entfernst du einen Kurs aus einer selbstdefinierten Kategorie

    Du kannst einen Kurs wie folgt aus einer der selbstdefinierten Kategorien in deinem Konto entfernen:

    1. Klicke im Menü Verwalten auf Kurse verwalten.
    2. Wähle links in der Navigationsleiste die selbstdefinierte Kategorie aus, der der Kurs zugewiesen ist.
    3. Scrolle bis zum Kurs, der entfernt werden soll, und klicke dann auf Kategorie bearbeiten.
    4. Deaktiviere in der Liste das Kontrollkästchen der entsprechenden selbstdefinierten Kategorie und klicke auf Kategorien speichern.

    edit_category.png

    edit_course_categories.png

    Artikel lesen
  • So genehmigst und veröffentlichst du einen Kurs

    Udemy for Business unterstützt Unternehmen dabei, sich in der immer schneller wandelnden Arbeitswelt zu behaupten und wettbewerbsfähig zu bleiben. Zusätzlich zu den über 5.000 top-bewerteten Udemy-Kursen aus vielen wichtigen Business-Bereichen hast du dank unseres benutzerfreundlichen Kurserstellungs-Tool auch die Möglichkeit, deinen Nutzern unternehmenseigene Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

    Diese Funktion ist nur in Enterprise-Konten verfügbar. Auf diese Funktion greifst du über Kurse verwalten → Individuelle Kurse zu.

    Administratoren können intern erstellte Kurse wie folgt genehmigen und veröffentlichen:

    1. Melde dich bei deinem Udemy for Business-Konto an und führe den Mauszeiger auf die rechts oben befindliche Option Verwalten.
    2. Klicke nun im Dropdown-Menü auf Kurse verwalten und wähle dann in der links befindlichen Menüleiste Individuelle Kurse aus.
    3. Kurse, die von dir genehmigt werden müssen, sind in dieser Liste mit dem Status Noch nicht genehmigt aufgeführt.
    4. Wenn du links neben dem aufgeführten Kurs auf Genehmigen klickst, wird der Kurs veröffentlicht und der Status ändert sich zu Live.
    5. Wenn du den Kurs nicht genehmigen willst, klickst du einfach rechts neben dem aufgeführten Kurs auf den Button Ablehnen.

    approve_ufb_course.png

    Artikel lesen
  • In Udemy for Business Kurse zuweisen

    Mithilfe der Zuweisungsfunktionen können Administratoren und Gruppenadministratoren Udemy for Business-Kurse ganz einfach in das Weiterbildungsprogramm deines Unternehmens einbinden und deine Mitarbeiter gezielt zum Lernen motivieren.

    Übersicht über die Zuweisungsfunktionen 

    Du kannst die folgenden Zuweisungsfunktionen nutzen: 

    • Weise einen Kurs zu, damit du die Mitarbeiter dabei unterstützen kannst, passende Kurse zu belegen und ihre Lernziele zu erreichen.
    • Setze beim Zuweisen eines Kurses einen Abschlusstermin, damit die Lernenden ein konkretes Ziel vor Augen haben.
    • Nutze unsere neue Seite „Zugewiesener Lern-Content“, die eine Übersicht über alle zugewiesenen Kurse bietet.
    • Überwache auf der Seite „Kursnutzung“ den Fortschritt der zugewiesenen Kurse: Dort wird eine Liste aller zugewiesenen Kurse und deren Fortschritt angezeigt. 
    • Hebe die Zuweisung eines Kurses auf, wenn die Lerninhalte für den jeweiligen Mitarbeiter nicht mehr relevant sind oder du den Kurs versehentlich falsch zugewiesen hattest. 

    So weist du einen Kurs zu

    Die Nutzer können standardmäßig alle Kurse des Udemy for Business-Kurskatalogs sehen. Du kannst darüber hinaus aber auch beliebigen einzelnen Nutzern oder Gruppen bestimmte Kurse zuweisen. (Hinweis: Diese Option steht nur Enterprise-Kunden zur Verfügung.) Du kannst Kurse über die Suchleiste suchen (individuelle oder importierte Kurse oder Kurse aus dem Udemy for Business-Kurskatalog) und sie dann aus den Suchergebnissen heraus zuweisen oder du stöberst im Kurskatalog und weist Kurse direkt von der Kurskarte oder der Kurs-Landing-Page aus zu. Alle importierten und individuellen Kurse sind auf der Seite „Kurse verwalten“ aufgelistet und können dort bequem zugewiesen werden.

    manage_courses.png

    Navigiere als Erstes zu dem Kurs, den du zuweisen möchtest. Führe den Mauszeiger auf den Kurs und klicke auf den Button „Teilen“. Klicke dann auf „Zuweisen“ (siehe folgenden Screenshot):

    assign_1.png

    Gib den Namen oder die E-Mail-Adresse des Nutzers ein, dem der Kurs zugewiesen werden soll, oder wähle für die Kurszuweisung eine ganze Gruppe aus.

    Assign_2.png

    Klicke nach dem Auswählen des Nutzers bzw. der Gruppe auf „Zuweisen“.

    HINWEIS: Du kannst Kurse nur Nutzern zuweisen, die deinem Udemy for Business-Konto beigetreten sind. Nutzern, die deine Einladung noch nicht angenommen haben, kannst du keinen Kurs zuweisen. 

    So setzt du beim Zuweisen eines Kurses einen Abschlusstermin

    Klicke beim Zuweisen des Kurses auf das Kalendersymbol und wähle das Datum aus, bis zu dem der Kurs abgeschlossen werden soll. Du kannst den Abschlusstermin aber auch später noch jederzeit auswählen.

    assign_course_date_3.png

    Wichtiger Hinweis: Wenn du einmal einen Abschlusstermin gesetzt hast, kannst du diesen anschließend nicht mehr ändern. Falls du versehentlich ein falsches Datum ausgewählt hast, musst du die Zuweisung des Kurses aufheben und ihn anschließend neu und mit dem richtigen Abschlusstermin zuweisen. 

    So hebst du die Zuweisung eines Kurses auf

    Wenn Lerninhalte für einen bestimmten Nutzer nicht mehr relevant sind oder du einem Nutzer versehentlich den falschen Kurs zugewiesen hast, kannst du die Zuweisung des betreffenden Kurses aufheben. Rufe dafür die Seite „Zugewiesener Lern-Content“ auf.

    assigned_learning.png

    Wähle dort dann den Kurs aus, dessen Zuweisung zu einem bestimmten Nutzer aufgehoben werden soll.

    assigned_learning_4.png

    Klicke nun auf den Button rechts neben dem Namen des betreffenden Nutzers und dann auf „Zuweisung aufheben“. Hierdurch wird die Kurszuweisung für diesen Nutzer aufgehoben, sodass dem Nutzer dieser Kurs nicht mehr in dessen Modul für zugewiesene Kurse angezeigt wird.

    assigned_learning_5.png

    HINWEIS: Eine Kurszuweisung kann nur von dem Administrator oder Gruppenadministrator aufgehoben werden, der den Kurs zugewiesen hat. Außerdem können Kurszuweisungen nur für individuelle Nutzer, nicht aber für eine Gruppe aufgehoben werden.

    Benachrichtigungen über Kurszuweisungen

    Wenn einem Nutzer ein Kurs zugewiesen wird, wird er darüber umgehend per E-Mail benachrichtigt. Absender dieser E-Mail ist der zuweisende Administrator und die Nachricht selbst informiert den Nutzer darüber, welcher Kurs ihm zugewiesen wurde und, falls zutreffend, welcher Abschlusstermin für den Kurs gesetzt wurde. Wenn ein Abschlusstermin gesetzt wurde, erhält der Nutzer außerdem nach der Hälfte des Zeitraums zwischen Zuweisungsdatum und Abschlusstermin eine diesbezügliche Erinnerungs-E-Mail.

    course_assignment_notification.png

    HINWEIS: Bei der Aufhebung einer Kurszuweisung erhält der betreffende Nutzer keine Benachrichtigung. Administratoren und Gruppenadministratoren werden auch nicht per E-Mail benachrichtigt, wenn ein Nutzer einen ihm zugewiesenen Kurs abgeschlossen hat. 

    Artikel lesen
  • Selbstdefinierte Kategorien hinzufügen und bearbeiten

    Um die Lernaktivitäten in deinem Unternehmen noch besser und strukturierter unterstützen zu können, hast du die Möglichkeit, selbstdefinierte Kurskategorien anzulegen, in die du nicht nur Kurse aus dem gesamten Udemy for Business-Kurskatalog, sondern auch von deinem Team selbst erstellte unternehmensinterne Kurse einsortieren kannst. Das können beispielsweise Einarbeitungskurse für neue Mitarbeiter oder von Udemy.com importierte Kurse sein.

    Um ein eigenes Kursthema anzulegen, rufst du die Registerkarte Verwalten auf und klickst dort auf Kurse verwalten. Auf der links befindlichen Navigationsleiste befindet sich ein Abschnitt mit der Überschrift Selbstdefinierte Kategorien. Scrolle dann nach unten und klicke auf den Link Neue Kategorie. Gib für die neue Kategorie einen Namen ein und klicke dann auf den Button Kategorie anlegen.

    new_category.png

    Um Kurse zur neuen Kategorie hinzuzufügen, kannst du den gesamten Kurskatalog durchstöbern, mithilfe der Suchfelder nach bestimmten Kursen suchen oder Kurse aus deinen Listen mit individuellen bzw. importierten Kurse auswählen. Mithilfe des Aktionsmenüs auf der Kursseite bzw. in der Kursliste kannst du den jeweiligen Kurs nun zu einer oder mehreren selbstdefinierten Kategorien hinzufügen.

    add_to_custom_category_clp.png

    Zurzeit ist es nicht möglich, eine Kategorie aus dem Kurskatalog auszublenden. Hinweis: Die Funktion für selbstdefinierte Kategorien steht nur Nutzern des Enterprise-Tarifs zur Verfügung. Nur Administratoren und Gruppenadministratoren können selbstdefinierte Kategorie hinzufügen und bearbeiten sowie Kurse zu diesen Kategorien zuordnen bzw. daraus entfernen.

    Zugriff auf selbstdefinierte Kategorien

    Selbstdefinierte Kategorien werden in der Sammlung deines Unternehmens angezeigt, auf die du über das Dropdown-Menü zugreifst, das unter „Entdecken“ angezeigt wird. Wenn die Lernpfadfunktion in deinem Unternehmen nicht verwendet wird, werden sie in der Sammlung deines Unternehmens angezeigt, die sich ganz oben in der Liste aller Kategorien in der Hauptnavigationsleiste befindet.

    ufb_categories.png

    Die selbstdefinierten Kategorien können außerdem auch über die Menüleiste auf der linken Seite und dort unter Verwalten > Kurse verwalten aufgerufen werden.

    create_custom_category.png

    Selbstdefinierte Kategorien umbenennen und entfernen

    Wenn du eine selbstdefinierte Kategorie löschen oder umbenennen möchtest, rufe Verwalten > Kurse verwalten auf und klicke links in der Navigationsleiste auf die entsprechende Kurskategorie. Rechts oben auf dem Bildschirm wird nun ein Aktionsmenü mit zwei Optionen angezeigt: „Namen bearbeiten“ und „Selbstdefinierte Kategorie löschen“.  Bitte beachten: Wenn du eine selbstdefinierte Kategorie löschen willst, musst du vorher alle Kurse aus dieser Kategorie entfernen.

    edit_delete_custom_category.png

    Artikel lesen
  • Kurse von Udemy.com in mein Business-Konto importieren (nur für Enterprise-Kunden verfügbar)

    Im Folgenden wird erklärt, wie du Kurse von Udemy.com in dein Udemy for Business-Konto importieren kannst. Bitte beachten: Diese Funktion ist nur für Enterprise-Kunden verfügbar.

    1. Suche auf www.udemy.com (die Plattform-Website) die URL des gewünschten Kurses. (Beispiel: https://www.udemy.com/salesforcecom-admin-essentials-for-beginners)
    2. Kopiere den Link in die Zwischenablage.
    3. Melde dich bei deinem Udemy for Business-Konto an und rufe Verwalten → Kurse verwalten auf.
    4. Klicke im Menü links auf dem Bildschirm auf den Link Importierte Kurse. Nun werden eine Liste aller bisher von dir importierten Kurse, alle Einschreibungen in diese Kurse sowie die Anzahl der verbleibenden Lizenzen angezeigt.
    5. Um nun den Kurs von Udemy.com zu importieren, klickst du rechts oben im Bildschirm auf den Button Kurs importieren.
    6. Füge die kopierte Kurs-URL ein und importiere den Kurs dann. Anschließend wird er im Kurskatalog deines Kontos aufgeführt.
    • a) Wenn es sich um einen kostenlosen Kurs handelt, können all deine Nutzer auf den Kurs zugreifen und ihn belegen.
    • b) Ist der Kurs kostenpflichtig, musst du erst Lizenzen erwerben, bevor du den Kurs einem oder mehreren Nutzern zuweist. Informationen zur für dich derzeit kostengünstigsten Variante kannst du beim Support erfragen.
    • i) Suche den Kurs anschließend unter Verwalten → Kurse verwalten → Importierte Kurse.
    • ii) In der Liste werden für jeden Kurs Noch verfügbare Lizenzen angezeigt. Wenn du weitere Lizenzen für diesen Kurs erwerben willst, klicke auf Lizenzen kaufen. Siehe folgender Screenshot:

    Imported_Courses.png

    • iii) Gib die Anzahl von Lizenzen ein, die du kaufen möchtest. Wenn du vom Support für diesen Kurs einen Rabatt erhalten hast, sollte der entsprechende Preis auf der Kassenseite angezeigt werden.
    • iv) Gib deine Kreditkartendaten ein.  

    pay_for_licenses.png

    6. Um die Kurslizenz einem Nutzer zuzuweisen, rufst du zuerst Verwalten → Kurse verwalten auf. Suche nun den Kurs und klicke anschließend auf Kurs zuweisen. Siehe folgender Screenshot.

    assign_course.png

    Beachte bitte, dass Lizenzen nicht von einem an einen anderen Nutzer übertragen werden können, auch dann nicht, wenn der Nutzer, der über die Lizenz für den Kurs verfügte, deinem Udemy for Business-Unternehmen nicht mehr angehört.

    Artikel lesen
  • Wer sind unsere Dozenten?

    Weitere Infos zu unseren Dozenten findest du hier.

    Artikel lesen
  • Wie schlage ich einen Kurs vor?

    Der Kurskatalog von Udemy for Business enthält besonders hochwertige, aktuelle Kurse zu gefragten technischen und Business-Skills, die von praxiserfahrenen Experten unterrichtet werden.

    Bei der Kursauswahl hat die Qualität höchste Priorität. Wir prüfen u. a. die Kursbewertung, die Anzahl der Bewertungen und die Dozenten-Performance bei Udemy.com sowie die Relevanz des Themas. Bei diesen Auswahlkriterien sind leider keinerlei Ausnahmen möglich.

    Wir empfehlen dir, zunächst in Udemy for Business nach Kursen zu suchen, die deinen Vorstellungen entsprechen. Unsere Suchfunktion arbeitet sehr detailliert und findet auch einzelne Lektionen, die deinen Suchkriterien entsprechen.

    Falls bei Udemy for Business nichts Passendes dabei ist und du einen für dich geeigneten Kurs gefunden hast, der unseren Kriterien entspricht, dann kannst du hier klicken, um ihn vorzuschlagen. Wenn der vorgeschlagene Kurs alle Kriterien erfüllt, werden wir die Aufnahme in den Kurskatalog prüfen.

    Artikel lesen
  • Kurs auf Udemy.com ist nicht im Business-Kurskatalog enthalten

    Der Udemy for Business-Kurskatalog enthält über 5.000 Kurse, die gezielt aus dem mehr als 130.000 Kurse umfassenden Gesamtangebot der Consumer-Plattform (www.udemy.com) ausgesucht wurden. Die Auswahl dieser Kurse erfolgt anhand strenger Relevanz- und Qualitätskriterien, beispielsweise nach Kursbewertung, Nutzerbeteiligung und Gesamtnachfrage unserer Kunden.

    Wenn du einen Kursvorschlag für den Udemy for Business-Kurskatalog einreichen willst, fülle einfach das Formular unten aus. Mit diesem Formular kannst du Kurse vorschlagen, die deiner Meinung nach in den allgemeinen Udemy for Business-Kurskatalog aufgenommen werden sollten, der allen Udemy for Business-Nutzern (nicht nur den Nutzern deines Unternehmenskontos) zur Verfügung steht. Eingereichte Vorschläge werden von unserem Content-Team anhand verschiedener Kriterien geprüft, z. B. Kursbewertungen, Nutzerbeteiligung und Gesamtnachfrage unserer Kunden. Das Content-Team wird dich innerhalb von drei bis fünf Wochen darüber informieren, ob der vorgeschlagene Kurs in den Kurskatalog aufgenommen oder abgelehnt wurde. Hier kannst du einen Kursvorschlag einreichen.

    Artikel lesen
  • Neue und zurückgezogene Kurse

    Über neu hinzugekommene Kurse und Kurse, die demnächst entfernt werden, benachrichtigen wir dich in unserem monatlichen Newsletter, der alle Neuigkeiten zum Produkt und zu den Kursen enthält. Ansonsten kannst du die neu hinzugekommenen Kurse aber auch jederzeit in dieser Liste nachlesen.

    Wir wählen nur besonders hochwertige und anspruchsvolle Kurse aus, die sich für die Fortbildung in Unternehmen eignen, und die Kurse werden fortlaufend aktualisiert, damit die Inhalte immer aktuell und relevant sind. Daher werden auch regelmäßig Kurse aus dem Kurskatalog entfernt. Hier einige Beispiele für Gründe, aus denen Kurse aus dem Katalog entfernt werden können:

    - Der Kurs ist nicht mehr aktuell und wurde daher durch einen Kurs mit relevanterem Inhalt ersetzt.

    - Der Kurs wurde durch einen hochwertigeren Kurs mit ähnlichen Inhalten ersetzt.

    - Der Dozent hat zwei oder mehr Kurse zu einem einzigen Kurs zusammengelegt.

    - Der Dozent bietet den Kurs nicht mehr bei Udemy for Business an.

    Nutzer, die sich in einen Kurs eingeschrieben haben, bevor dieser entfernt wurde, können auch nach dem Entfernen weiterhin unter Meine Kurse auf diesen Kurs zugreifen. Nutzer, die nicht in einen entfernten Kurs eingeschrieben sind, können nach dem Entfernen nicht mehr auf diesen zugreifen. Deshalb empfehlen wir, die Nutzer auf die in dieser Liste der zurückgezogenen Kurse aufgeführten Ersatzkurse hinzuweisen.

    Die Zurückziehung eines Kurses wird mit einem Vorlauf von 6 Monaten geplant. Kurse, die zurückgezogen werden sollen, sind zusammen mit dem jeweils vorgesehenen Datum auf dem Tab To Be Retired (Zur Zurückziehung vorgesehen) der Udemy for Business Course Retirement List (Kurszurückziehungsliste) aufgeführt.

    Dieser Link ist außerdem auch jeden Monat in unserem Newsletter zu Produkten und Inhalten angegeben. Gib diese Liste am besten an deine Nutzer weiter. 

    Artikel lesen
  • Liste der in Udemy for Business enthaltenen Kurse

    Hier findest du eine Liste aller Kurse, die in deinem Udemy for Business-Abonnement enthalten sind: http://ude.my/djz18. Diese Liste wird vierteljährlich aktualisiert. Die aktuelle Liste haben kannst du einfach unter „Verwalten > Kursnutzung > Kursliste exportieren“ exportieren.

    Der Udemy for Business-Kurskatalog enthält über 4.000 Kurse, die gezielt aus dem mehr als 150.000 Kurse umfassenden Gesamtangebot der Consumer-Plattform (www.udemy.com) ausgesucht wurden. Die Auswahl dieser Kurse erfolgt anhand strenger Relevanz- und Qualitätskriterien, beispielsweise nach Kursbewertung, Nutzerbeteiligung und Gesamtnachfrage unserer Kunden.

    Wenn du einen Kursvorschlag für den Udemy for Business-Kurskatalog einreichen willst, fülle einfach das Formular unten aus. Mit diesem Formular kannst du Kurse vorschlagen, die deiner Meinung nach in den allgemeinen Udemy for Business-Kurskatalog aufgenommen werden sollten, der allen Udemy for Business-Nutzern (nicht nur den Nutzern deines Unternehmenskontos) zur Verfügung steht. Eingereichte Vorschläge werden von unserem Content-Team anhand verschiedener Kriterien geprüft, z. B. Kursbewertungen, Nutzerbeteiligung und Gesamtnachfrage unserer Kunden. Das Content-Team wird dich innerhalb von drei bis fünf Wochen darüber informieren, ob der vorgeschlagene Kurs in den Kurskatalog aufgenommen oder abgelehnt wurde. Hier kannst du einen Kursvorschlag einreichen.

    Artikel lesen