• So verwendest du unsere SCIM-API zur Automatisierung des Nutzer- und Gruppenmanagements

    Überblick

    SCIM (System for Cross-Domain Identity Management) ist eine Standard-API, über die du die Bereitstellung/Bereitstellungsaufhebung von Nutzern und Gruppen sowie die Aktualisierung von Nutzer- und Gruppendaten vom Identitätsanbieter (IdP) des Kunden in dein Udemy for Business-Konto automatisieren kannst. SCIM wird von verschiedenen Identitätsanbietern wie z. B. Okta, Azure AD und OneLogin unterstützt, du kannst aber auch eigene Tools schreiben, die die SCIM-API von Udemy for Business nutzen. 

    SCIM nutzt eine standardisierte REST-API mit Daten im JSON-Format. Udemy for Business unterstützt Version 2.0 des SCIM-Standards. Die API kann von allen Kunden mit Enterprise-Tarif genutzt werden.

    Die SCIM-API von Udemy for Business unterstützt folgende Funktionen: 

    • Nutzer bereitstellen
    • Bereitstellung von Nutzern aufheben (Deaktivierung/Anonymisierung)
    • E-Mail-Adressen ändern
    • Nutzerdaten ändern
    • Gruppen bereitstellen
    • Nutzer zu Gruppen hinzufügen bzw. daraus entfernen

    Beschreibung des SCIM-Protokolls

    Das SCIM-Protokoll ist ein auf Anwendungsebene angewendetes REST-Protokoll für die Bereitstellung und Verwaltung von Identitätsdaten im Web. Es handelt sich um ein Client-Server-Protokoll, wobei der Client der Identitätsanbieter (IdP) und der Server Udemy for Business ist.

    Der Vorgang läuft im Prinzip wie folgt ab:

    • Wenn dem Nutzer im IdP vom Kunden Zugriff auf Udemy for Business gewährt wird, sendet der IdP eine Anforderung an uns, um zu überprüfen, ob dieser Nutzer in unserer Datenbank enthalten ist. Damit wird eine Anforderung zur Suche des Nutzers anhand eines Attributs wie userName oder email gestartet.
    • Wenn der Nutzer nicht vorhanden ist, sendet der IdP eine Anforderung zur Erstellung eines Nutzers.
    • Ist der Nutzer vorhanden, sendet der IdP eine Aktualisierungsanforderung für den Nutzer.
    • Wenn der Zugriff auf Udemy for Business verweigert wird, sendet der IdP eine Anforderung zur Deaktivierung/Löschung des Nutzers aus unserer Datenbank an uns.
    • Der IdP kann auch Anforderungen zum Ändern von Nutzerdaten senden.

    Wie funktioniert der API-Zugriff?

    Um die Autorisierungs-Anmeldeinformationen abzurufen, die du zur Verbindung mit der SCIM-API brauchst, musst du in deinem Udemy for Business-Konto über Verwalten -> Einstellungen -> Bereitstellung (SCIM) die SCIM-Integration einrichten. Beachte bitte, dass nur Administratoren auf diese Seite zugreifen können. 

    1.png
    Klicke auf Einrichtung beginnen.

    2.png

    Wähle im nächsten Schritt im Dropdown-Feld Anbieter auswählen die Option Sonstiges aus.

    3.png

    4.png 

    Klicke auf Token erzeugen.

    5.png
    Klicke in diesem Bildschirm auf Kopieren, um den Bearer-Token in die Zwischenablage zu kopieren.

    Du musst den Authorization-HTTP-Header mit dem Bearer-Token in deinen Anforderungen angeben, z. B.:

    GET /scim/v2/Users HTTP/1.1

     Host: meinunternehmen.udemy.com

     Accept: application/scim+json

     Authorization: Bearer <hier deinen Bearer-Token eingeben>

    Content-Type: application/scim+json

    Die SCIM-API von Udemy for Business verwendet das HTTP-Protokoll und ist nur über eine sichere HTTPS-Verbindung verfügbar.

    Die Basis-URL für die API lautet https://<Unternehmen>.udemy.com/scim/v2/

    Wenn du eine Anwendung entwickelst, die mit der SCIM-API von Udemy for Business interagiert, solltest du dich an den SCIM RFCs orientieren (siehe die Links am Ende dieses Artikels). Die Implementierung der SCIM-API von Udemy for Business entspricht dem Standard.

    Endpunkte der SCIM-API

    Informationsendpunkte

    Diese Endpunkte sind zum Abrufen von Informationen vorgesehen und werden zur Konfiguration der Clients verwendet. Sie erfordern keine Authentifizierung, daher brauchst du beim Zugriff auf diese Endpunkte keinen Authorization-Header anzugeben.

    GET /ServiceProviderConfiguration

    Gibt Informationen über die SCIM-Implementierung von Udemy for Business SCIM zurück, beispielsweise zu den unterstützten Methoden.

    GET /Schemas

    Gibt Informationen zu den Schemas zurück, die unsere SCIM-Implementierung unterstützt. Unterstützte Schemas sind „Users“ (Nutzer) und „Groups“ (Gruppen).

    GET /Schemas/Users

    Gibt alle Attribute zurück, die wir für „User“-Ressourcen unterstützen.

    GET /Schemas/Groups

    Gibt alle Attribute zurück, die wir für „Group“-Ressourcen unterstützen.

    Nutzerendpunkte

    Mithilfe dieser Endpunkte kannst du Nutzer auflisten, anhand von Attributen filtern, neue Nutzer hinzufügen, Nutzerdaten aktualisieren oder Nutzer deaktivieren/anonymisieren. Beachte aber bitte, dass du dabei nur auf Nutzer zugreifen kannst, die über die SCIM-API erstellt wurden. Innerhalb von Udemy for Business erstellte Nutzer sind nur dann verfügbar, wenn du sie über SCIM zusammenführst. Weitere Infos über die Zusammenführung findest du weiter unten.

    Unterstützte Attribute

    SCIM-Attribut

    Erforderlich?

    Beschreibung

    userName

    Ja

    Der userName vom Identitätsanbieter. Muss eindeutig sein.

    name, { givenName, familyName }

    Nein

    Vor- und Nachname des Nutzers. Diese Attribute sind zwar nicht erforderlich, wir empfehlen die Angabe aber trotzdem, weil es die Identifizierung der Nutzer erleichtert.

    emails[type="work"]]['value']

    Ja

    Die E-Mail-Adresse des Nutzers, muss eindeutig sein.

    active

    Ja

    Flag setzen, um Nutzer zu deaktivieren/reaktivieren

    title

    Nein

    Stellenbezeichnung des Nutzers, z. B. „Senior Engineer“

    externalId

    Ja

    Die externalId des Nutzers vom Identitätsanbieter. Muss eindeutig sein.

    Hinweis: Wenn du andere Attribute angibst, die nicht auf dieser Liste stehen, werden sie ignoriert.

    GET /Users

    Gibt eine in Seiten aufgeteilte (paginierte) Liste der Nutzer zurück, standardmäßig 12 Nutzer pro Seite. Du kannst die Parameter count und startIndex übergeben, um das Abfrageergebnis in Seiten aufgeteilt auszugeben. Ein Beispiel:

    GET /scim/v2/Users?startIndex=1&count=100 HTTP/1.1

     Host: meinunternehmen.udemy.com

     Accept: application/scim+json

     Authorization: Bearer <hier deinen Bearer-Token eingeben>

    • startIndex ist der 1-basierte Index des ersten Ergebnisses im aktuellen Listenergebnissatz (Offset)
    • count ist die Anzahl von Ressourcen, die in einer Antwortauflistungsseite zurückgegeben werden (Limit). Du kannst mit einer Anforderung bis zu 1000 Nutzer abrufen. Wenn dieser Wert nicht angegeben ist, wird er standardmäßig auf 12 gesetzt.

    GET /Users?filter=

    Dieser Endpunkt wird verwendet, um Nutzer anhand von bestimmten Attributen zu filtern. Du könntest z. B. anhand des Attributs userName suchen:

    GET /Users?filter=userName eq "gloria.graynor"

    Hinweis: Im vorangehenden Beispiel musst du die URL-Parameter kodieren (Prozentkodierung), die URL muss also wie folgt aussehen:
    GET /Users?filter=userName%20eq%20%22gloria.graynor%22

    Dies gibt eine Liste der Nutzerressourcen zurück. Wenn keine Treffer vorhanden sind, wird eine leere Liste zurückgegeben.

    Folgende Filter werden unterstützt:

    • userName
    • externalID
    • emails[type eq="work"]

    Folgende Operatoren werden unterstützt:

    • and
    • eq

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 mit der Liste der Einheiten, wenn erfolgreich
    • HTTP-Statuscode 501, wenn ein nicht unterstützter Filter angegeben wurde

    POST /Users

    Dieser Endpunkt wird zum Erstellen (Bereitstellen) neuer Nutzer in Udemy for Business verwendet. 

    Die Antwort enthält ein id-Attribut, das in allen nachfolgenden Anforderungen für Verweise auf diesen Nutzer verwendet werden muss.

    Beachte bitte Folgendes:

    • Neue Nutzer, die mit dieser Methode erstellt werden, belegen keine Lizenz. Sie belegen erst dann eine Lizenz, nachdem sie sich zum ersten Mal angemeldet haben.
    • Wenn für diesen Nutzer eine offene Einladung vorhanden war, wird sie zu diesem Zeitpunkt genutzt.
      Der Nutzer wird entsprechend den Angaben in der Einladung ggf. zu Gruppen hinzugefügt und/oder der entsprechenden Rolle bzw. entsprechenden Kursen zugewiesen.
    • Wenn versucht wird, einen Nutzer zu erstellen, der in Udemy for Business schon vorhanden ist, wird dieser Nutzer dann durch SCIM verwaltet (auf der Seite „Nutzer verwalten“ mit einem kleinen Link-Symbol dargestellt). Dies ändert weder den Status noch die Lizenznutzung dieses Nutzers. Wenn der Nutzer aktiv war, bleibt er aktiv, und wenn er deaktiviert war, bleibt er deaktiviert.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 201 und die Nutzerressource, wenn erfolgreich
    • HTTP-Statuscode 409, wenn das Mitglied mit dem gleichen userName im Unternehmen schon vorhanden ist
    • HTTP-Statuscode 400 mit Angaben zum Fehler im Antworttext, wenn die Anforderung die Gültigkeitsprüfung nicht bestanden hat

    GET /Users/<ID>

    Mithilfe dieses Endpunkts können Nutzerdaten zu einem angegebenen Nutzer abgerufen werden. Der id-Parameter in der vorangehenden Anforderung ist eine eindeutige Kennung, die bei der Erstellung des Nutzers mithilfe von SCIM oder bei einer Auflistung aller vorhandenen Nutzer zurückgegeben wurde.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 mit der Nutzerressource, wenn erfolgreich
    • HTTP-Statuscode 404, wenn der Nutzer nicht gefunden wurde

    PUT /Users/<ID>

    Dieser Endpunkt wird zum Ersetzen (Überschreiben) von Nutzerdaten in Udemy for Business verwendet. Wenn das Attribut active angegeben ist, kann es zum Deaktivieren oder Reaktivieren des Nutzers verwendet werden.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 und die aktualisierte Nutzerressource
    • HTTP-Statuscode 404, wenn der Nutzer nicht vorhanden ist 
    • HTTP-Statuscode 400, wenn versucht wurde, einen Unternehmensbesitzer zu deaktivieren

    PATCH /Users/<ID>

    Mithilfe dieses Endpunkts kannst du Teile der Nutzerdaten in unserem System aktualisieren, d. h. nur bestimmte Attribute des Nutzers ändern. Dieser Befehl unterscheidet sich von PUT, womit der gesamte Nutzer ersetzt wird. 

    Er kann das Attribut active enthalten, mit dem der Nutzer deaktiviert oder reaktiviert werden kann.

    • Der Text jeder Anforderung MUSS das „schemas“-Attribut mit dem URI-Wert „urn:ietf:params:scim:api:messages:2.0:PatchOp“ enthalten.
    • Der Text einer HTTP PATCH-Anforderung MUSS das Attribut „Operations“ enthalten, dessen Wert ein Array von mindestens einer PATCH-Operation ist.  Jedes PATCH-Operationsobjekt MUSS genau ein „op“-Mitglied haben, dessen Wert die auszuführende Operation angibt und eins von „add“, „remove“ oder „replace“ sein KANN.
    • Das „path“-Attribut kann leer sein. In diesem Fall muss „value“ ein Verzeichnis im Format {"path": "value"} sein.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 mit der aktualisierten Nutzerressource, wenn erfolgreich
    • HTTP-Statuscode 404, wenn der Nutzer nicht gefunden wurde
    • HTTP-Statuscode 400, wenn versucht wurde, einen Unternehmensbesitzer zu deaktivieren oder wenn die Operation ungültig ist

    DELETE /Users/<ID>

    Dieser Endpunkt wird verwendet, um einen Nutzer aus Udemy for Business zu entfernen bzw. seine Bereitstellung aufzuheben. Wenn die Anforderung empfangen wird, wird der Nutzer anonymisiert und alle seine Daten werden unwiderruflich entfernt. Vorsicht: Dies ist eine gefährliche Operation und wir empfehlen, Nutzer zu deaktivieren, statt PUT oder PATCH mit einem auf false gesetzten „active“-Attribut zu verwenden.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 204, wenn erfolgreich
    • HTTP-Statuscode 404, wenn der Nutzer nicht gefunden wurde

    Gruppenendpunkte

    Unterstützte Attribute

    SCIM-Attribut

    Erforderlich?

    Beschreibung

    displayName

    Ja

    Bezeichnung der Gruppe. Muss innerhalb aller Udemy for Business-Gruppen eindeutig sein.

    externalId

    Nein

    Die externalId der Gruppe vom Identitätsanbieter

    Hinweis: Wenn du andere Attribute angibst, die nicht auf dieser Liste stehen, werden sie ignoriert.

    GET /Groups

    Dieser Endpunkt wird verwendet, um eine in Seiten aufgeteilte (paginierte) Liste aller bereitgestellten Gruppen abzurufen. Du kannst die Abfrage-String-Parameter startIndex und count einschließen, um die Ergebnisse in Seiten aufgeteilt auszugeben. 

    Beachte bitte, dass nur Gruppen zurückgegeben werden, die mithilfe von SCIM erstellt wurden. Mithilfe von Udemy for Business erstellte Gruppen werden nicht zurückgegeben.

    GET /Groups?filter=

    Dieser Endpunkt wird verwendet, um Gruppen anhand von bestimmten Attributen zu filtern. Du kannst z. B. anhand des Attributs displayName suchen:

    GET /Groups?filter=displayName eq "Marketing"

    Dies gibt eine Liste der Gruppenressourcen zurück. Wenn keine Treffer vorhanden sind, wird eine leere Liste zurückgegeben.

    Beachte bitte, dass du die URL-Parameter kodieren musst (Prozentkodierung), die Anforderung muss also wie folgt aussehen:
    GET /Groups?filter=displayName%20eq%20%22Marketing%22

    Folgende Filter werden unterstützt:

    • displayName
    • externalId
    • Id
    • member.value\

    Folgende Operatoren werden unterstützt:

    • and
    • eq

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 mit der Liste der Einheiten, wenn erfolgreich
    • HTTP-Statuscode 501, wenn ein nicht unterstützter Filter verwendet wird

    POST /Groups

    Dieser Endpunkt wird zum Erstellen (Bereitstellen) neuer Gruppen in Udemy for Business verwendet. 

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 409: Wenn bereits eine bereitgestellte Gruppe mit diesem Namen im Unternehmen vorhanden ist, wird 409 (Konflikt) mit dem scimType-Fehlercode uniqueness („Eindeutigkeit“) zurückgegeben.
    • Wenn die Gruppe erfolgreich erstellt wurde, wird die vollständige Darstellung der Gruppe mit dem HTTP-Statuscode 201 (Erstellt) zusammen mit dem Location-Header, der die URL der erstellten Gruppenressource enthält, zurückgegeben.

    GET /Groups/<ID>

    Dieser Endpunkt wird zum Abrufen der Gruppendetails von Udemy for Business verwendet. 

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 und eine Gruppenressource
    • HTTP-Statuscode 404, wenn die Gruppe nicht gefunden wurde

    PUT /Groups/<ID>

    Dieser Endpunkt wird zum Ersetzen der Gruppendetails in Udemy for Business verwendet.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 200 und die aktualisierte Gruppenressource 
    • HTTP-Statuscode 404, wenn die Gruppe nicht vorhanden ist 

    PATCH /Groups/<ID>

    Mithilfe dieses Endpunkts kannst du Teile der Gruppendetails in Udemy for Business aktualisieren. 

    Der PATCH-Endpunkt ist komplexer als die anderen, da er unterschiedliche Arten von Operationen unterstützt (und zudem Kombinationen der Operationen möglich sind):

    • replace-Operation ändert den angegebenen Wert. In unserem Fall handelt es sich dabei um den Namen oder die Mitglieder der Gruppe.
    • remove-Operation entfernt ein Mitglied aus der Gruppe.
    • add-Operation fügt Mitglieder zur Gruppe hinzu.

    Folgende Regeln gelten:

    • Nicht bereitgestellte Mitglieder werden niemals aus der Gruppe entfernt (z. B. bei der „replace“-Operation für Mitglieder).
    • Eine PATCH-Anforderung wird unabhängig von der Anzahl der Operationen als atomar behandelt.

    Die Eingaben werden wie folgt validiert:

    • Der Text jeder Anforderung MUSS das „schemas“-Attribut mit dem URI-Wert „urn:ietf:params:scim:api:messages:2.0:PatchOp“ enthalten.
    • Der Text einer HTTP PATCH-Anforderung MUSS das Attribut „Operations“ enthalten, dessen Wert ein Array von mindestens einer PATCH-Operation ist.  Jedes PATCH-Operationsobjekt MUSS genau ein „op“-Mitglied haben, dessen Wert die auszuführende Operation angibt und eins von „add“, „remove“ oder „replace“ sein KANN.
    • Das „path“-Attribut kann leer sein. In diesem Fall muss „value“ ein Verzeichnis im Format {"path": "value"} sein.
    • Für die „Remove“-Operation ist der „members“-Pfad erforderlich.
    • Für die „Add“-Operation muss entweder der „members“- oder der „externalId“-Pfad angegeben werden.
    • Für die „Replace“-Operation kann der „members“-Pfad angegeben werden. Wenn er nicht angegeben ist, werden die Gruppendetails (z. B. der Name der Gruppe), nicht aber die Mitglieder ersetzt.

    Hinweis:

    • Die Zuweisung von Nutzern zu einer Gruppe sowie die Zuweisungsaufhebung erfolgen asynchron, Änderungen sind also in Udemy for Business nicht sofort sichtbar.
    • Geschachtelte Gruppen werden nicht unterstützt und daher bei dieser Anforderung ignoriert.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 204, wenn die Operation erfolgreich war
    • HTTP-Statuscode 404, wenn die Gruppe nicht vorhanden ist
    • HTTP-Statuscode 404 mit Angaben zum Fehler, wenn versucht wurde, eine Gruppe zu einem Nutzer zuzuweisen, der kein Mitglied dieses Unternehmens ist
    • HTTP-Statuscode 400 mit Angaben zum Fehler im Antworttext, wenn die Anforderung die Gültigkeitsprüfung nicht bestanden hat

    DELETE /Groups/<ID>

    Dieser Endpunkt wird verwendet, um eine Gruppe aus Udemy for Business zu entfernen bzw. ihre Bereitstellung aufzuheben. 

    Folgende Regeln gelten:

    • Wenn die Gruppe nicht bereitgestellte Mitglieder enthält, werden bereitgestellte Nutzer aus der Gruppe entfernt und der „OrganizationSCIMGroup“-Eintrag wird gelöscht.

    Antwort:

    • HTTP-Statuscode 204, wenn die Operation erfolgreich war
    • HTTP-Statuscode 404, wenn die Gruppe nicht vorhanden ist

    Weiterführende Informationen

    Artikel lesen
  • SCIM-Bereitstellung mit OneLogin konfigurieren

    Nachdem SSO (Single Sign-on) eingerichtet ist, kannst du die SCIM-Bereitstellung in OneLogin mit Udemy for Business konfigurieren. Dies ermöglicht es dir, Gruppen bereitzustellen bzw. ihre Bereitstellung aufzuheben, Gruppen zu erstellen, Gruppenmitgliedschaften zu verwalten und Nutzerprofildetails (z. B. den Namen und die E-Mail-Adresse) in OneLogin zu ändern, was dann automatisch auch in Udemy for Business aktualisiert wird. Du brauchst diese Vorgänge dann nicht mehr einzeln in OneLogin und Udemy for Business durchzuführen, da alles von OneLogin synchronisiert wird.

    Zur Aktivierung der SCIM-Bereitstellung für dein Udemy for Business-Konto gehst du zunächst in deinem Udemy for Business-Konto zu Verwalten > Einstellungen > Bereitstellung (SCIM).

    Klicke auf „Einrichtung beginnen“, befolge die Anweisungen zur Aktivierung von SCIM und erzeuge den geheimen Token (Bearer-Token), den du dann in OneLogin eingeben musst.

    1.png

    Rufe nun dein OneLogin-Konto auf, navigiere dort zu deiner Udemy for Business SSO-App und führe die folgenden Einrichtungsschritte durch. 

    Weitere Informationen zum Einrichten der Nutzerbereitstellung mit OneLogin findest du hier.

    Klicke im Administratorbereich auf den Tab „Applications“ (Anwendungen).

    2.png

    Klicke anschließend auf „Add App“ (App hinzufügen)

    3.png

    Gib in das Suchfeld „SCIM“ ein und wähle dann SCIM Provisioner with SAML (SCIM v2 Core)“ (SCIM-Bereitstellung mit SAML) aus.

    4.png

    Gib den Anzeigenamen (Display Name) ein. Du kannst auch ein Symbol und eine Beschreibung hinzufügen. 

    Klicke auf „Save“ (Speichern).

    5.png

    Rufe nun „Configuration“ (Konfiguration) auf.

    {

        "schemas": ["urn:scim:schemas:core:2.0"],

        "userName": "{$parameters.scimusername}",

        "name": {

            "familyName": "{$user.lastname}",

            "givenName": "{$user.firstname}"

        },

        "emails": [{

            "value": "{$user.email}",

            "type": "work",

            "primary": true

        }],

        "title": "{$parameters.title}",

        "locale": "{$user.locale_code}",

        "externalId": "{$user.external_id}",

        "active": "{$user.status}"

    }

    • Gib unter „Custom Headers“ (benutzerdefinierte Header) Folgendes ein: Content-Type: application/scim+json
    • Füge den Bearer-Token ein.

    6.png
    Klicke auf „Enable“ (Aktivieren) und dann auf „Save“ (Speichern).

    Rufe „Provisioning“ (Bereitstellung) auf.

    7.png

    Wähle „Enable provisioning“ (Bereitstellung aktivieren) aus.

    Wähle jeweils das gewünschte Verhalten für folgende Situationen aus:

    • Wenn ein Nutzer in OneLogin gelöscht oder der App-Zugriff eines Nutzers gesperrt wird
    • Wenn Nutzerkonten in OneLogin gesperrt werden

    Klicke auf „Save“ (Speichern).

    Nutzer manuell bereitstellen

    Rufe „Users“ (Nutzer) auf und wähle den Nutzer aus, der bereitgestellt werden soll.

    8.png

    Rufe nun „Applications“ (Anwendungen) auf und klicke auf den Plus-Button.

    9.png

    Wähle die Anwendung aus, klicke auf „Continue“ (Weiter) und dann auf „Save“ (Speichern).

    10.png

    Kehre zur neuen SCIM-Anwendung zurück. Wähle Nutzer aus, klicke auf den Bereitstellungsstatus „Pending“ (Ausstehend) und klicke auf „Approve“ (Genehmigen).

    11.png

    Der Nutzer ist nun bereitgestellt.

    Die Bereitstellung von Nutzern kann auch automatisch ohne Administratorgenehmigung erfolgen. Navigiere hierfür auf deine Seite für die Anwendungsbereitstellung und deaktiviere unter „Require admin approval before this action is performed“ (Administratorgenehmigung zur Ausführung dieser Aktion erforderlich) die Kontrollkästchen für „Create user“ (Nutzer erstellen), „Delete user“ (Nutzer löschen) und „Update user“ (Nutzer aktualisieren). Klicke anschließend auf „Save“ (Speichern).

    12.png

    SAML in der SCIM-Anwendung konfigurieren

    Rufe die Anwendungskonfigurationsseite auf:

    https://sso.connect.pingidentity.com/sso/sp/ACS.saml2?saasid=<ipdid>

    Klicke auf Speichern.

    13.png
    Rufe „Parameters“ (Parameter) auf und klicke auf den Plus-Button.

    Füge den Parameter „SCIM.email“ mit dem Wert „Email“ hinzu und wähle „Include in SAML assertion“ (in SAML-Assertion einschließen) aus.

    Klicke auf Speichern.

    14.png

    Optional kannst du auch die beiden folgenden Parameter hinzufügen:

    • SCIM.name.givenName der Vorname des Nutzers
    • SCIM.name.familyName der Nachname (Familienname) des Nutzers
    • externalID die vom Kunden angegebene Nutzer-ID

    Klicke auf Speichern.

    Klicke auf „More Actions“ (Weitere Aktionen), lade die SAML-Metadaten herunter und gib diese an den Support von Udemy weiter.

    15.png

    Artikel lesen
  • Deine Kontoeinstellungen konfigurieren und anpassen

    Im Abschnitt Einstellungen deines Udemy for Business-Kontos kannst du die Darstellung deines Kontos anpassen, Zugriffsfunktionen aktivieren und Integrationsoptionen wie SSO (Single Sign-On) und das Teilen über Slack konfigurieren. Die Einstellungen rufst du über Verwalten > Einstellungen auf.

    In den Einstellungen kannst du:

    settings.png

    Artikel lesen
  • So konfigurierst du die automatische Bereitstellung (SCIM) in Okta für bestehende Udemy for Business-Kunden

    In dieser Anleitung wird erklärt, welche Schritte für bestehende Okta- und Udemy for Business-Kunden erforderlich sind, um die automatische Bereitstellung, Aufhebung der Bereitstellung, Profilaktualisierungen und die Gruppenverwaltung für Udemy for Business mit SCIM 2.0 (System for Cross-domain Identity Management) zu konfigurieren.

    Hinweise:

    • Wenn die Anmeldung per SSO (Single Sign-On) bei dir schon von der vorherigen Udemy for Business-App aktiviert ist, brauchst du SSO nicht erneut zu konfigurieren. Rufe dann zum Einrichten von SCIM einfach in Okta unter „Applications“ (Anwendungen) den Tab Provisioning (Bereitstellung) auf. 
    • Wenn SSO bei dir manuell von einem Mitarbeiter unseres Teams konfiguriert wurde, musst du unsere neue Udemy for Business-App zu deinem Okta-Konto hinzufügen. Du findest sie, indem du unter „Applications“ (Anwendungen) nach „Udemy for Business“ suchst. Da es sich in Okta um eine neue Version unserer App handelt, müssen bestehende Kunden SSO möglicherweise neu konfigurieren, bevor die SCIM-Bereitstellung eingerichtet werden kann (Anleitung siehe unten).
    • Über Okta bereitgestellte Nutzer nehmen erst dann eine Lizenz in Anspruch, wenn sie sich zum ersten Mal bei der Udemy for Business-App anmelden. 
    • Änderungen an der SCIM-Bereitstellung können nur von Okta aus zu Udemy for Business synchronisiert werden, die umgekehrte Richtung ist nicht möglich. 
    • Mit SCIM in Okta verwaltete Nutzer und Gruppen können in der Udemy for Business-App nicht verändert werden. Alle Nutzer- und Gruppendaten stammen ausschließlich aus SCIM und sind nur dort änderbar.

    Inhalt

    • Funktionen
    • Anforderungen
    • Konfigurationsschritte
    • Schemaerkennung
    • Tipps zur Fehlerbehebung

    Funktionen

    Folgende Bereitstellungsfunktionen werden unterstützt:

    • Vom Identitätsanbieter initiiertes SSO
      • Nutzer können den Anmeldevorgang von ihrem Okta-Dashboard aus starten.
    • Vom Dienstanbieter initiiertes SSO
      • Nutzer können auf „deine-Unterdomain.udemy.com“ zugreifen und die Anmeldung von ihrer Udemy for Business-Anmeldeseite aus starten.
    • Direkte Bereitstellung („Just in Time“)
      • Per SSO authentifizierte Nutzer werden bei ihrer ersten Anmeldung bei Udemy for Business bereitgestellt.
      • Alle Nutzerattribute, für die das Mitsenden konfiguriert ist, werden bei jeder Anmeldung des Nutzers aktualisiert. SCIM-Nutzer sind hiervon ausgenommen, da sie ausschließlich über SCIM verwaltet werden.
    • Vorabbereitstellung von Nutzern per Push (SCIM) („Ahead of Time“)
      • Neue Nutzer, die der Udemy for Business-App in Okta zugeordnet sind, werden in Udemy for Business neu angelegt.
    • Profilaktualisierungen per Push (SCIM)
      • Über Okta durchgeführte Aktualisierungen des Nutzerprofils werden für Nutzer, die Udemy for Business in Okta zugeordnet sind, per Push an Udemy for Business übertragen.
    • Nutzerdeaktivierung per Push (SCIM)
      • Wenn du einen Nutzer über Okta deaktivierst bzw. seinen Zugriff auf die App sperrst, wird er gleichzeitig in Udemy for Business deaktiviert und aus allen Gruppen entfernt.
      • Hinweis: Bei Udemy for Business bedeutet das Deaktivieren eines Nutzers, dass dieser sich nicht mehr anmelden kann, mit seinen Daten aber weiterhin als deaktivierter Nutzer bei Udemy for Business geführt wird.
    • Nutzer reaktivieren
      • Nutzerkonten können in Udemy for Business reaktiviert werden, indem die App dem entsprechenden Nutzer über Okta neu zugewiesen wird.
    • Gruppen-Push (SCIM)
      • Gruppen und die zugehörigen Mitglieder werden per Push an Udemy for Business übertragen. Die Gruppenverwaltung beschränkt sich auf Gruppen, die ursprünglich per Push aus Okta übertragen wurden, da Udemy keine Informationen zu Gruppen sendet, die in Udemy for Business angelegt wurden.

    Anforderungen

    Vor der eigentlichen SCIM-Bereitstellung für Udemy for Business musst du dir diese Funktion vom Udemy for Business-Support aktivieren und API-Anmeldedaten für dein Unternehmen anlegen lassen. Kontakt: ufbsupport@udemy.com

    Konfigurationsschritte

    1 - Melde dich zunächst bei deinem Udemy for Business-Konto an und rufe über Verwalten > Einstellungen > SSO (Single Sign-On) die Seite Nutzerzugriff auf.

    Klicke auf Einrichtung beginnen. Wähle deinen Identitätsanbieter aus und befolge die dort angezeigten Anweisungen zur SCIM-Aktivierung und zum Erzeugen deiner Anmeldedaten, die im Rahmen des Konfigurationsvorgangs bei deinem Identitätsanbieter eingegeben werden müssen.

    start_scim_integration.png

    2 - Rufe über das Menü oben im Okta-Dashboard die Seite Applications (Anwendungen) auf.

    3 - Klicke auf den Button Add Application (Anwendung hinzufügen), suche nach Udemy for Business und klicke dann auf Add (Hinzufügen).

    1.png
    4 - Nach dem Hinzufügen der Udemy for Business-App wirst du auf die Seite Application General Settings – Required (Allgemeine Anwendungseinstellungen – Erforderlich) weitergeleitet (siehe folgende Abbildung).

    2.png
    5 - Gib den folgenden Wert in das Feld Audience URI (SP Entity ID) (Zielnutzer-URI (SP-Entitäten-ID)) ein und klicke auf Done (Fertig). 

    d905a6ca-adf9-45e2-9b9d-0d6485f27206

    Hinweis: 

    • Wenn die Anmeldung per SSO (Single Sign-On) bei dir schon von der vorherigen Udemy for Business-App aktiviert ist, brauchst du SSO nicht erneut zu konfigurieren und kannst bei Schritt 8 weitermachen. 
    • Wenn SSO bei dir manuell von einem unserer Mitarbeiter eingerichtet wurde, musst du SSO für die neue App erneut konfigurieren.
      • Du kannst SSO-Ausfälle verhindern, indem du bis zum Abschluss der Neukonfiguration von SSO und SCIM die Udemy for Business-Kachel in deinem Okta-Dashboard ausblendest. 
      • Klicke neben Application Visibility (Sichtbarkeit der Anwendung) auf „Do not display application icon to users“ (Anwendungssymbol nicht für Nutzer anzeigen). 

    6 - Klicke zum Starten der SSO-Konfigurierung auf den Tab Sign On (Anmeldung). 

    7 - Klicke nun auf die Metadaten des Identitätsanbieters, speichere die Metadatendatei oder kopiere die URL zu den Metadaten deiner Organisation. 

    Rufe in deinem Udemy for Business-Konto den SSO-Bereich auf. Wähle auf der Konfigurationsseite die passende Metadaten-Konfigurationsmethode und befolge die Anleitung zum Erstellen der SSO-Verbindung mit deinem Identitätsanbieter und Udemy for Business.

    SSO_settings.png

    8 - Klicke zum Aktivieren der automatischen Bereitstellung (SCIM) auf den Tab Provisioning (Bereitstellung) und dann auf Configure API integration (API-Integration konfigurieren).


    3.png

    9 - Klicke auf Enable API integration (API-Integration aktivieren) und gib unter subdomain (Unterdomain) deine Unterdomain, unter username (Benutzername) deine CLIENT_ID und unter password (Passwort) deine SECRET_ID ein. 

    [Du kannst diese Anmeldedaten in deinem Udemy for Business-Konto auf der Seite „Bereitstellung (SCIM)“ (unter „Einstellungen“) erzeugen bzw. einsehen.]

    4.png

    10 - Klicke nun auf Test API Credentials (API-Anmeldedaten testen). Daraufhin sollte eine Meldung angezeigt werden, die etwa wie folgt aussieht. Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktiere den Udemy for Business-Support (ufbsupport@udemy.com) und gib in der E-Mail bitte die angezeigte Fehlermeldung an.

    5.png

    11 - Klicke auf Save (Speichern). Du wirst dann auf die Konfigurationsseite Provisioning (Bereitstellung) der Anwendung weitergeleitet.

    6.png

    12 - Klicke im Link To App (Zur App) auf „Edit“ (Bearbeiten). Dort kannst du nun einzelne Funktionen nach Wunsch aktivieren. Für die Nutzung des gesamten Funktionsumfangs empfehlen wir, auf dieser Seite die Optionen Create Users (Nutzer anlegen), Update User Attributes (Nutzerattribute aktualisieren) und Deactivate Users (Nutzer deaktivieren) zu aktivieren.


    7.png
    13 - Klicke auf Save (Speichern).

    14 - Klicke nun auf den Tab Assignments (Zuweisungen), damit du Udemy for Business einzelnen Nutzern oder ganzen Gruppen zuweisen kannst. Zugewiesene Nutzer werden nach dem Hinzufügen automatisch bereitgestellt. Nach Änderungen an ihren Profilen werden die Daten automatisch aktualisiert und bei Entfernen der Zuweisungen werden die jeweiligen Nutzer automatisch deaktiviert.

    15 - Wenn du Gruppen und die zugehörigen Mitgliedsdaten an Udemy for Business senden willst, klicke auf den Tab Push Groups (Gruppen per Push übertragen).

    8.png

    16- Klicke dort auf + Push Groups (+ Gruppen per Push übertragen) und wähle aus, welche Gruppen per Push an Udemy for Business übertragen werden sollen.

    Du kannst dabei die Gruppen einzeln auswählen oder eine Automatisierungsregel erstellen.

    9.png
    17 - Wähle die Suchkriterien für die Gruppen aus und gib die erforderlichen Informationen über die Gruppen ein, deren Daten du an Udemy for Business übertragen willst.

    10.png18 - Aktiviere nach dem Auswählen der Gruppe die Option Push group memberships immediately (Gruppenmitgliederdaten sofort übertragen), damit nicht nur die Gruppe, sondern auch die Mitglieder direkt beim Auswählen der Gruppe übertragen werden, und klicke auf Save (Speichern).

    19 - Führe die vorhergehenden Schritte für alle Gruppen aus, die du an Udemy for Business übertragen möchtest.

    Hinweis: Nachdem Okta Nutzer- oder Gruppendaten an Udemy for Business übertragen hat, wird Okta als einzige gültige Datenquelle behandelt. In Udemy for Business können dann keine Änderungen an Nutzerprofilen oder Gruppen mehr vorgenommen werden.

    Artikel lesen
  • So automatisierst du die Verwaltung von Nutzern und Gruppen mit SCIM

    Udemy for Business unterstützt die Zugriffs- und Identitätsverwaltung für Nutzer und Gruppen mithilfe des Standards SCIM (System for Cross-domain Identity Management). SCIM wird von SSO-Services (Single Sign-On) und Identitätsanbietern in verschiedenen Apps und Tools, darunter auch Udemy for Business, zur Nutzerverwaltung verwendet.

    Das kannst du mit SCIM durchführen:

    • Zugriff auf Nutzer und Gruppen gewähren (Bereitstellung)
    • Nutzer und Gruppen deaktivieren (Bereitstellung aufheben) 
    • Nutzerdetails (Name, E-Mail-Adresse) ändern 
    • Gruppen erstellen, entfernen und bearbeiten
    • Gruppenmitgliedschaften verwalten (Zugehörigkeit von Nutzern zu Gruppen ändern)

    Das kannst du mit SCIM nicht durchführen:

    • Personenbezogene Nutzerdaten löschen: Dies hängt vom verwendeten Identitätsanbieter ab. 
      • In Okta kannst du personenbezogene Nutzerdaten mit SCIM nicht löschen. Du kannst dies aber in der Udemy for Business-Plattform durchführen, nachdem die Zuweisung des Nutzers in der Udemy for Business-App aufgehoben wurde bzw. der Nutzer beim Identitätsanbieter deaktiviert wurde. 
      • In Azure AD hingegen kannst du personenbezogene Nutzerdaten mit SCIM löschen, indem du den betreffenden Nutzer in Azure AD löschst. 
    • Daten von Udemy for Business zum Identitätsanbieter zurücksynchronisieren 

    Wenn du eine dieser Aktionen durchführst, werden die Daten oder Änderungen automatisch in Udemy for Business aktualisiert.

    Die Einrichtung deiner SCIM-Integration hängt von deinem verwendeten Identitätsanbieter ab. 

    Udemy for Business unterstützt die SCIM-Bereitstellung für die gängigen Identitätsanbieter und SSO-Services, die Zugriffs- und Identitätsmanagement anbieten. 

    Die SCIM-Bereitstellung ist für Kunden im Enterprise-Tarif verfügbar, die SSO (Single Sign-on) verwenden. 

    Hinweis: Nutzer, die über SCIM bei deinem SSO-Service bereitgestellt werden, belegen erst dann eine Lizenz, wenn sie sich zum ersten Mal bei Udemy for Business angemeldet haben und damit beigetreten sind. 

    Wenn du verhindern möchtest, dass ein bestimmter Nutzer von deinem Identitätsanbieter mit SCIM verwaltet wird, kannst du die personenbezogenen Daten dieses Nutzers in deinem Udemy for Business-Konto löschen.

    Falls du diesen Nutzer direkt in deinem Udemy for Business-Konto (d. h. nicht über deinen SSO-Identitätsanbieter) verwalten, seine personenbezogenen Daten aber nicht löschen willst, dann kontaktiere bitte ufbsupport@udemy.com, um dir weiterhelfen zu lassen.

    So aktivierst du die SCIM-Bereitstellung

    Zur Aktivierung der SCIM-Bereitstellung für dein Udemy for Business-Konto musst du zunächst in deinem Udemy for Business-Konto Verwalten > Einstellungen > Bereitstellung (SCIM) aufrufen.

    Scrolle dann zum Abschnitt „SCIM-Integration“. Befolge nun die Anweisungen zur Aktivierung von SCIM, wähle deinen Identitätsanbieter aus der Dropdown-Liste aus und erzeuge die Anmeldedaten (Nutzername und Passwort bzw. geheimer Schlüssel/Bearer-Token), die du dann im Rahmen der Konfiguration bei deinem Identitätsanbieter eingeben musst.

    SCIM_1.png

    Pour terminer la configuration du SCIM, suivez les instructions dans le guide correspondant au fournisseur d'identité que vous utilisez ci-dessous.

    Guide de configuration Okta 

    Guide de configuration Azure AD 

     OneLogin-Konfigurationsanleitung

    So deaktivierst du die SCIM-Bereitstellung

    Zur Deaktivierung der SCIM-Bereitstellung für dein Udemy for Business-Konto (wenn du z. B. zu einem anderen Provider wechselst oder SCIM nicht mehr benötigst) musst du in deinem Konto zunächst Verwalten > Einstellungen > Bereitstellung (SCIM) aufrufen.

    Faites défiler la page jusqu'à la section Intégration SCIM, cliquez sur le lien Désactiver l'intégration et suivez les instructions pour désactiver le SCIM. Cette opération désactive l'intégration du côté d'Udemy for Business, mais votre équipe informatique devra également désactiver l'intégration du côté du fournisseur d'identité. 

    Vous pouvez continuer à utiliser Udemy for Business comme d'habitude, mais vous devrez désormais mettre à jour manuellement les informations des utilisateurs et des groupes dans la plate-forme.

    SCIM_2.png

     

    Artikel lesen
  • So konfigurierst du SSO (Single Sign-On) und Bereitstellung in Okta for Udemy for Business

    In dieser Anleitung wird ausführlich erklärt, wie du SSO mithilfe von SAML 2.0 (Security Assertion Markup Language) und die Bereitstellung mithilfe von SCIM 2.0 (System for Cross-domain Identity Management) für Udemy for Business konfigurierst.

    Bestehende Okta- und Udemy for Business-Kunden, die SCIM-Bereitstellung in Okta aktivieren möchten, verwenden bitte diese Konfigurationsanleitung.

    Hinweise:

    • SSO und Bereitstellung sind für Udemy for Business-Kunden mit einem Enterprise-Abo verfügbar.
    • Über Okta bereitgestellte Nutzer nehmen erst dann eine Lizenz in Anspruch, wenn sie sich zum ersten Mal bei der Udemy for Business-App anmelden. 
    • Änderungen an der SCIM-Aktivierung können nur von Okta aus nach Udemy for Business synchronisiert werden, die umgekehrte Richtung ist nicht möglich. 
    • Mit SCIM in Okta verwaltete Nutzer und Gruppen können in der Udemy for Business-App nicht verändert werden. Alle Nutzer- und Gruppendaten stammen immer von SCIM und sind nur dort änderbar.

    Inhalt

    • Funktionen
    • Anforderungen
    • Konfigurationsschritte
    • Schemaerkennung
    • Tipps zur Fehlerbehebung

    Funktionen

    Folgende Aktivierungsfunktionen werden unterstützt:

    • Vom Identitätsanbieter initiiertes SSO
      • Nutzer können den Anmeldevorgang von ihrem Okta-Dashboard aus starten.
    • Vom Dienstanbieter initiiertes SSO
      • Nutzer können auf „deine-Unterdomain.udemy.com“ zugreifen und die Anmeldung von ihrer Udemy for Business-Anmeldeseite aus starten.
    • Direkte Bereitstellung („Just in Time“)
      • Per SSO authentifizierte Nutzer werden bei ihrer ersten Anmeldung bei Udemy for Business bereitgestellt.
      • Alle Nutzerattribute, für die das Mitsenden konfiguriert ist, werden bei jeder Anmeldung des Nutzers aktualisiert. SCIM-Nutzer sind hiervon ausgenommen, da sie ausschließlich über SCIM verwaltet werden.
    • Vorabbereitstellung von Nutzern per Push (SCIM) („Ahead of Time“)
      • Neue Nutzer, die der Udemy for Business-App in Okta zugeordnet sind, werden in Udemy for Business neu angelegt.
    • Profilaktualisierungen per Push (SCIM)
      • Über Okta durchgeführte Aktualisierungen des Nutzerprofils werden für Nutzer, die Udemy for Business in Okta zugeordnet sind, per Push an Udemy for Business übertragen.
    • Nutzerdeaktivierung per Push (SCIM)
      • Wenn du einen Nutzer über Okta deaktivierst bzw. seinen Zugriff auf die App sperrst, wird er gleichzeitig in Udemy for Business deaktiviert und aus allen Gruppen entfernt.
      • Hinweis: Bei Udemy for Business bedeutet das Deaktivieren eines Nutzers, dass dieser sich nicht mehr anmelden kann, mit seinen Daten aber weiterhin als deaktivierter Nutzer bei Udemy for Business geführt wird.
    • Nutzer reaktivieren
      • Nutzerkonten können für Udemy for Business reaktiviert werden.
    • Gruppen-Push (SCIM)
      • Gruppen und die zugehörigen Mitgliedsdaten werden per Push an Udemy for Business übertragen. Die Gruppenverwaltung beschränkt sich auf Gruppen, die ursprünglich per Push aus Okta übertragen wurden, da Udemy keine Informationen zu Gruppen sendet, die in Udemy for Business angelegt wurden.

    Anforderungen

    Vor der eigentlichen Konfiguration von SSO und Bereitstellung für Udemy for Business musst du dir diese Funktionen vom Udemy for Business-Support (ufbsupport@udemy.com) aktivieren und Anmeldedaten für dein Unternehmen anlegen lassen.

    Konfigurationsschritte

    1a - Melde dich zuerst bei deinem Udemy for Business-Konto an und gehe zu Einstellungen > SSO (Single Sign-On) auf. Klicke auf Einrichtung beginnen, wähle aus der angezeigten Liste deinen Identitätsanbieter aus und befolge die Anleitung zum Konfigurieren von SSO und zur Eingabe deiner Identitätsanbieter-Metadaten, damit automatisch eine SSO-Verbindung mit Udemy for Business erstellt wird.

    SS0_Settings.png

     1b - Bleibe bei deinem Udemy for Business-Konto angemeldet, damit du auf die erforderlichen Angaben zur Einrichtung der SCIM-Bereitstellung zugreifen kannst, die die Nutzer- und Gruppenverwaltung automatisiert. 

    Rufe gehe nun zum Tab „Bereitstellung (SCIM)“. Klicke auf Einrichtung beginnen, wähle deinen Identitätsanbieter aus und befolge die angezeigten Anweisungen zur SCIM-Aktivierung und zum Erzeugen deiner Anmeldedaten, die im Rahmen des Konfigurationsvorgangs bei deinem Identitätsanbieter eingegeben werden müssen.

    SCIM_Integration_Start.png

    2 - Rufe über das Menü oben im Okta-Dashboard die Seite Applications (Anwendungen) auf.

    3 - Klicke auf den Button Add Application (Anwendung hinzufügen), suche nach Udemy for Business und klicke dann auf Add (Hinzufügen).

    okta_verified.png

    4 - Nach dem Hinzufügen der Udemy for Business-App wirst du auf die Seite Application General Settings – Required (Allgemeine Anwendungseinstellungen – Erforderlich) weitergeleitet (siehe folgende Abbildung).

    add_udemy_for_business.png
    5 - Gib den folgenden Wert in das Feld Audience URI (SP Entity ID) (Zielnutzer-URI (SP-Entitäten-ID)) ein und klicke auf Done (Fertig). 

    6 - Klicke zum Starten der SSO-Konfigurierung auf den Tab Sign On (Anmeldung).

    7 -  Klicke nun auf die Metadaten des Identitätsanbieters, speichere die Metadatendatei oder kopiere die URL zu den Metadaten deiner Organisation. 

    Gehe nun in deinem Udemy for Business-Konto wieder zum SSO-Abschnitt, wähle auf der Konfigurationsseite die passende Metadaten-Konfigurationsmethode aus und befolge die Anleitung zum Erstellen der SSO-Verbindung mit deinem Identitätsanbieter und Udemy for Business.

    sso_2.png

    8 - Klicke zum Aktivieren der automatischen Bereitstellung (SCIM) auf den Tab Provisioning (Bereitstellung) und dann auf Configure API integration (API-Integration konfigurieren).

    provisioning.png
    9 - Klicke auf Enable API integration (API-Integration aktivieren) und gib unter subdomain (Unterdomain) deine Unterdomain, unter username (Benutzername) deine CLIENT_ID und unter password (Passwort) deine SECRET_ID ein. 

    [Du kannst diese Anmeldedaten in deinem Udemy for Business-Konto auf der Seite Nutzerzugriff (unter Einstellungen) erzeugen bzw. einsehen.]

    integration.png
    10 - Klicke nun auf Test API Credentials (API-Anmeldedaten testen). Daraufhin sollte eine Meldung angezeigt werden, die etwa wie folgt aussieht. Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktiere den Udemy for Business-Support (ufbsupport@udemy.com) und gib in der E-Mail bitte die angezeigte Fehlermeldung an.

    verified.png
    11 - Klicke auf Save (Speichern). Du wirst dann auf die Konfigurationsseite Provisioning (Bereitstellung) der Anwendung weitergeleitet.

    to_app_okta.png

    12 - Klicke im Link To App (Zur App) auf „Edit“ (Bearbeiten). Dort kannst du nun einzelne Funktionen nach Wunsch aktivieren. Für die Nutzung des gesamten Funktionsumfangs empfehlen wir, auf dieser Seite die Optionen Create Users (Nutzer anlegen), Update User Attributes (Nutzerattribute aktualisieren) und Deactivate Users (Nutzer deaktivieren) zu aktivieren.
    to_app_save.png

    13 - Klicke auf Save (Speichern).

    14 - Klicke nun auf den Tab Assignments (Zuweisungen), damit du Udemy for Business einzelnen Nutzern oder ganzen Gruppen zuweisen kannst. Zugewiesene Nutzer werden nach dem Hinzufügen automatisch bereitgestellt. Nach Änderungen an ihren Profilen werden die Daten automatisch aktualisiert und bei Entfernen der Zuweisungen werden die jeweiligen Nutzer automatisch deaktiviert.

    15 - Wenn du Gruppen und die zugehörigen Mitgliedsdaten an Udemy for Business senden willst, klicke auf den Tab Push Groups (Gruppen per Push übertragen).

    push_groups_.png
    16- Klicke dort auf + Push Groups (+ Gruppen per Push übertragen) und wähle aus, welche Gruppen per Push an Udemy for Business übertragen werden sollen.

    Du kannst dabei die Gruppen einzeln auswählen oder eine Automatisierungsregel erstellen.

    push_group_.png
    17 - Wähle die Suchkriterien für die Gruppen aus und gib die erforderlichen Informationen über die Gruppen ein, deren Daten du an Udemy for Business übertragen willst.

     push_group_by_name.png

    18 - Aktiviere nach dem Auswählen der Gruppe die Option Push group memberships immediately (Gruppenmitgliederdaten sofort übertragen), damit nicht nur die Gruppe, sondern auch die Mitglieder direkt beim Auswählen der Gruppe übertragen werden, und klicke auf Save (Speichern).

    19 - Führe die vorhergehenden Schritte für alle Gruppen aus, die du an Udemy for Business übertragen möchtest.

    Hinweis: Nachdem Okta Nutzer- oder Gruppendaten an Udemy for Business übertragen hat, wird Okta als einzige gültige Datenquelle behandelt. In Udemy for Business können dann keine Änderungen an Nutzerprofilen oder Gruppen mehr vorgenommen werden.

    Für vom SP initiiertes SSO

    1- Rufe https://[deine-Unterdomain].udemy.com auf.

    2- Klicke auf Continue with SSO (Weiter mit SSO).

    sso_ufb.png

    Artikel lesen
  • Team-Tarif-Quittungen

    Zugriff auf Team-Tarif-Quittungen:

    Du kannst die Quittungen in deinem Udemy for Business Team-Tarif-Konto ansehen, drucken und herunterladen. Hierfür rufst du einfach „Verwalten > Abrechnung“ auf. Dein Zahlungsverlauf befindet sich unten auf der Seite „Abrechnung“. Die Quittungen deines Unternehmens sind nur für Kontonutzer mit der Rolle „Administrator“ zugänglich.

    So bearbeitest du die Angaben in der Quittung:
    Du kannst jetzt einmalig die folgenden Angaben in deiner Quittung ändern:

    • Name des Unternehmens
    • Adresse des Unternehmens
    • USt-IdNr. / Steuer-ID

    receipt_details.png

    Diese Änderungen nimmst du unter „Verwalten > Abrechnung“ vor. Gehe zum „Zahlungsverlauf“ und rufe die Quittung auf.

    team_plan_receipt.png

    Wenn du in die Quittung klickst, wirst du aufgefordert, den Namen, die Anschrift und optional die USt-IdNr. (bzw. in anderen Ländern als Deutschland die entsprechende Steuer-ID) des Unternehmens einzugeben. Hinweis: Dies passiert nur, wenn du die Quittung zum ersten Mal öffnest.

    Wenn du weitere Änderungen vornehmen möchtest oder der Quittung weitere Angaben hinzufügen möchtest, klicke bitte auf „Änderung anfordern“, während du die Quittung anzeigst. Teile uns dann im Formular mit, was in der Quittung geändert werden soll. Unser Support-Team wird die gewünschten Änderungen vornehmen und dich dann zur Bestätigung kontaktieren. Die Änderung gilt für sämtliche Quittungen.

    Hinweis: Die Anschrift von Udemy auf der Quittung kann nicht geändert werden.

    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zum Non-Profit-Tarif

    Der Udemy for Business-Tarif für Non-Profit-Organisationen (Non-Profit-Tarif) ist eine günstigere Variante unseres Udemy for Business Enterprise-Tarifs. Der Non-Profit-Tarif ist für alle in den USA eingetragenen 501(c)(3)-Organisationen verfügbar. Deine Organisation muss über eine gültige „Employer Identification Number“ (EIN) (Arbeitgeberidentifikationsnummer) verfügen, die sie als Non-Profit-Unternehmen ausweist. Der Tarif bietet ein Jahresabonnement für den Zugriff auf über 4.000 Top-Udemy-Kurse für ein Team von mindestens 21 Nutzern. Ausführliche Infos zum Non-Profit-Tarif findest du hier.

    Im Folgenden haben wir einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Non-Profit-Tarif von Udemy for Business zusammengestellt.

    Welche Kosten fallen an?

    Da es in den USA verschiedenste Non-Profit-Organisationen gibt, wird unser Vertriebsteam mit der jeweiligen Organisation den optimalen Tarif besprechen. Hier kannst du eine Demo von unserem Vertriebsteam anfordern und dir von uns zeigen lassen, wie du Weiterbildung und berufliche Weiterentwicklung in deinem Unternehmen optimal fördern kannst.

    Kann ich in monatlichen Raten zahlen?

    Derzeit ist nur ein Jahresabonnement verfügbar.

    Welche Zahlungsmethode wird beim Non-Profit-Tarif akzeptiert?

    Für alle Udemy for Business Non-Profit-Kunden gelten nach Vertragsabschluss die „Net 30“-Zahlungsbedingungen (Zahlung innerhalb von 30 Tagen fällig). Zahlungen werden per Scheck oder ACH akzeptiert.

    Ich arbeite für eine internationale Non-Profit-Organisation. Gilt der spezielle Rabattpreis auch für mich?

    Der Non-Profit-Tarif ist zurzeit nur für in den USA eingetragene Non-Profit-Organisationen verfügbar. Wenn du Udemy for Business als Weiterbildungsplattform für deine Mitarbeiter nutzen möchtest, stehen dir unser Enterprise-Tarif oder Team-Tarif zur Verfügung. Falls du weitere Fragen hast, kannst du uns hier jederzeit gerne kontaktieren.

    Welche Währungen werden akzeptiert?

    Wir akzeptieren zurzeit nur Zahlungen in US-Dollar.

    Ich brauche keine 21 Lizenzen. Kann ich auch weniger in Anspruch nehmen?

    Nein, das ist zurzeit nicht möglich. Pro Organisation müssen mindestens 21 Lizenzen gekauft werden, damit wir Non-Profit-Organisationen in den USA bestmöglich unterstützen können.

    Welche Kurse sind im Non-Profit-Tarif enthalten?

    Deine Non-Profit-Organisation erhält On-Demand-Zugriff auf mehr als 4.000 professionelle Kurse zu über 20 Business- und Technikthemen. Diese top bewerteten Kurse wurden sorgfältig auf unserer globalen Lernplattform Udemy.com ausgewählt, auf der Zehntausende von Dozenten über 50 Millionen Teilnehmer unterrichten. (Beachte bitte, dass nicht alle Kurse von udemy.com im Rahmen des Udemy for Business Non-Profit-Tarifs verfügbar sind.)

    Unser Content-Team überprüft und aktualisiert das Kursangebot fortlaufend. Du kannst dir also sicher sein, dass auf Udemy for Business immer aktuelle Top-Kurse angeboten werden. Du kannst den vollständigen Kurskatalog hier aufrufen. Wir bieten auch Kurse an, die speziell auf die Bedürfnisse von Non-Profit-Organisationen ausgerichtet sind. Hier kannst du dir einige Beispielkurse anschauen.

    In welcher Sprache werden die Kurse unterrichtet?

    Derzeit werden im Non-Profit-Tarif nur englischsprachige Kurse angeboten. Bei einigen Kursen sind englische Untertitel verfügbar.

    Können Erstattungen für Kurse angefordert werden?

    Gemäß Abschnitt 8 unseres Udemy for Business-Vertrags sind derzeit keine Erstattungen möglich. Alle Käufe sind endgültig. Alle Gebühren müssen in US-Dollar bezahlt werden und können nicht erstattet werden.

    Kann ich einem laufenden Abonnement weitere Nutzer hinzufügen?

    Natürlich! Kontaktiere uns einfach hier, wir helfen dir dann gerne weiter!

    Braucht der Administrator ebenfalls eine Lizenz?

    Ja. Für den Zugriff auf das Lernkonto musst du als Kontoadministrator ebenfalls eine Lizenz besitzen. Wenn du den Non-Profit-Tarif für die Mindestanzahl von 21 Nutzern kaufst, bist du also einer davon und kannst 20 weitere Teammitglieder in dein Konto einladen.

    Kann ich das Konto unseres Teams mit dem Logo oder Markenzeichen unseres Unternehmens personalisieren?

    Aber sicher! Der Administrator deines Non-Profit-Kontos kann ein individuelles Logo oder Markenzeichen für deine Organisation einrichten. In diesem Support-Artikel wird erklärt, wie du dein Konto individuell anpassen kannst.

    Welche Berichte und Analysedaten sind verfügbar?

    Non-Profit-Abonnenten stehen die gleichen Analysedaten und Berichte wie beim Udemy for Business Enterprise-Tarif zur Verfügung. Weitere Infos zu den verschiedenen verfügbaren Berichten und Dashboards findest du in diesem Artikel.

    Ich bin bereits Udemy for Business-Kunde. Kann ich diesen Rabatt auch rückwirkend erhalten?

    Da sich unsere Angebote immer auf Jahresabonnements beziehen, können wir den Rabatt leider nicht rückwirkend auf dein Konto anwenden. Aber bei der nächsten Verlängerung deines Kontos für das kommende Jahr berücksichtigen wir den Non-Profit-Rabatt natürlich gerne.

    Was kann ich tun, wenn ich noch weitere Fragen zum Non-Profit-Tarif habe?

    Weitere Infos zum Non-Profit-Tarif findest du hier. Falls du weitere Fragen zum Non-Profit-Tarif hast, kannst du uns gerne unter ufbsupport@udemy.com kontaktieren.

    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zur Verlängerung des Team-Tarifs

    Im Folgenden haben wir einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Verlängerung des Team-Tarif-Abos zusammengestellt.

    Wer kann die Verlängerung des Team-Tarif-Abos aktivieren?

    Jeder, der in deinem Konto die Rolle eines Administrators hat, kann dein Team-Tarif-Abo verlängern, die automatische Verlängerung aktivieren sowie die eingestellte Zahlungsweise anzeigen und ändern. Hier wird erklärt, wie du einem Nutzer die Rolle „Administrator“ zuweist.

    Wie kann ein Administrator die automatische Verlängerung des Team-Tarif-Abos aktivieren?

    Kunden mit Administratorzugriff können die automatische Verlängerung einschalten, indem sie „Verwalten > Einstellungen > Abrechnung“ aufrufen und dann die Verlängerungsoption einschalten.

     toggle_on_.png

    Wie kann ich die automatische Verlängerung wieder deaktivieren?

    Kunden mit Administratorzugriff können die automatische Verlängerung jederzeit ein- oder ausschalten, indem sie „Verwalten > Einstellungen > Abrechnung“ aufrufen und dann die Verlängerungsoption ein- bzw. ausschalten.

    Was passiert, wenn die Zahlung zum Zeitpunkt der automatischen Verlängerung abgelehnt wird?

    In diesem Fall informieren wir dich per E-Mail, dann kannst du in deinem Konto stattdessen eine gültige Debit- oder Kreditkarte angeben. Sollte die für dein Konto angegebene Kreditkarte vor dem Verlängerungsdatum ihre Gültigkeit verlieren, werden wir dich darüber ebenfalls per E-Mail informieren.  

    Wie kann ein Administrator das Team-Tarif-Abo manuell verlängern?

    Administratoren können das Team-Tarif-Abo manuell verlängern, indem sie „Verwalten“ > „Einstellungen“ > „Abrechnung“ aufrufen und die Anzahl der benötigten Lizenzen eingeben. Wichtiger Hinweis: Das Team-Tarif-Abo kann erst nach dem Ablauf manuell verlängert werden.

    Welche Zahlungsweisen sind möglich?

    Derzeit akzeptiert Udemy for Business die folgenden Debit- und Kreditkarten: Visa, Mastercard und AMEX.

    Beachte bitte, dass für ein Konto nur eine Zahlungsmethode festgelegt werden kann.

    payment_options.png

    Artikel lesen
  • Einführung für neue Administratoren

    Hallo und herzlich willkommen bei Udemy for Business! Damit du mit dem neuen Udemy for Business-Konto souverän durchstarten kannst, haben wir einige Live-Webinare im Angebot. So kannst du dich gemeinsam mit deinem Team gleich zu Anfang rundum mit Udemy for Business vertraut machen. Dieses 45-minütige Webinar wird von GoToWebinar gehostet.

    Und das erwartet dich in unserem interaktiven Webinar:

    • Eine grundlegende Anleitung, wie du Udemy for Business in deinem Unternehmen einführst
    • Strategien für die Entwicklung einer echten Lernkultur im Unternehmen
    • Konkrete Maßnahmen zur kontinuierlichen Förderung der Akzeptanz von Udemy for Business
    • Detaillierte Informationen zu den Funktionen, die Administratoren auf der Plattform zur Verfügung stehen
    • Umfassende Produktkenntnisse, mit denen du dein Team beim Lernen unterstützen kannst

    Klicke auf den passenden Link, um dich für eins der kommenden Webinare zu registrieren:

    Lade bitte möglichst alle Mitarbeiter deines Unternehmens ein, die bei eurem Udemy for Business-Konto eine Administratorrolle übernehmen werden.

    Falls du Fragen hast, klicke einfach auf das Kontakt-Symbol

    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zum Team-Tarif

    Das Team-Abonnent ermöglicht die Nutzung von Udemy for Business, unserem innovativen Lern- und Weiterbildungskonzept für Unternehmen, und ist für Teams oder Unternehmen mit 5–20 Mitarbeitern vorgesehen, die sich eigenständig und on-Demand beruflich weiterbilden möchten. Mit einem Team-Abo erhalten du und dein Team Zugriff auf über 4.000 top-bewertete Udemy-Kurse zu unternehmensrelevanten Business- und Technikthemen.

    Im Folgenden haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Team-Tarif zusammengestellt. Weitere Infos zum Team-Tarif findest du auch hier.

    Welche Kosten fallen an?

    Der Team-Tarif ist ein Jahresabonnement und kostet 360 US-Dollar pro Person und Jahr. Der Preis muss komplett im Voraus entrichtet werden. Es müssen mindestens 5 Nutzer registriert werden, d. h., der Mindestbeitrag liegt bei 1800 US-Dollar zuzüglich geltender Steuern. Ausführliche Infos findest du hier.

    Kann ich in monatlichen Raten zahlen?

    Nein. Zurzeit nur eine jährliche Vorauszahlung möglich.

    Welche Währungen werden akzeptiert?

    Wir akzeptieren zurzeit nur Zahlungen in US-Dollar.

    Kann ich das Angebot auch für 1, 2, 3 oder 4 Nutzer in Anspruch nehmen?

    Nein, das ist zurzeit nicht möglich. Der Udemy for Business-Team-Tarif ist für Gruppen von mindestens 5 bis maximal 20 Nutzern verfügbar.

    Können Erstattungen für Kurse angefordert werden?

    Gemäß Abschnitt 8 unseres Udemy for Business-Vertrags akzeptieren wir zurzeit keine Erstattungen. Alle Käufe sind endgültig. Alle Gebühren müssen in US-Dollar bezahlt werden und können nicht erstattet werden.

    Welche Kurse sind im Team-Tarif enthalten?

    Du und dein Team erhalten On-Demand-Zugriff auf mehr als 4.000 professionelle Kurse zu über 20 Business- und Technikthemen. Diese top-bewerteten Kurse wurden gezielt auf Udemy.com ausgewählt, unserer globalen Lernplattform mit über 50 Millionen Teilnehmern, 57.000 Dozenten und 150.000 Kursen. Unser Content-Team überprüft und aktualisiert das Kursangebot fortlaufend. Du kannst dir also sicher sein, dass auf Udemy for Business immer aktuelle Top-Kurse angeboten werden. Du kannst hier den kompletten Kurskatalog einsehen oder dich direkt bei den Kursen umsehen, indem du dir hier ein kostenloses Vorschaukonto einrichtest. Zurzeit sind alle Kurse auf Englisch.

    Wie verlängere ich mein Team-Abo?

    Hier wird erklärt, wie du dein Team-Abo manuell verlängern oder die automatische Verlängerung einrichten kannst.

    In welcher Sprache werden die Kurse unterrichtet?

    Zurzeit werden auf Udemy for Business nur Kurse in englischer Sprache angeboten. Bei einigen Kursen sind englische Untertitel verfügbar.

    Worin unterscheidet sich der Team-Tarif von Udemy.com?

    Der Team-Tarif bezieht sich auf Udemy for Business, das ist die Udemy-Lernplattform für Unternehmenskunden. Er ist für kleine Teams oder Unternehmen von 5 bis 20 Mitarbeitern ausgelegt. Im Gegensatz zu unserer Plattform udemy.com, auf der Nutzer jeden Kurs einzeln kaufen, bietet der Team-Tarif einem ganzen Team unbegrenzten Zugriff auf über 4.000 top-bewertete Udemy-Kurse zu verschiedenen Business- und Technikthemen in deinem eigenen Udemy for Business-Konto. Die Mitarbeiter in deinem Team können diese Kurse innerhalb des Vertragsjahrs jederzeit und so oft sie wollen ansehen. Der Tarif ist ein Jahresabonnement und kostet 360 US-Dollar (zuzüglich geltender Steuern) pro Person und Jahr. 

    Worin unterscheidet sich der Team-Tarif vom Enterprise-Tarif?

    Der Team-Tarif ist für Teams und Unternehmen mit 5–20 Mitarbeitern vorgesehen. Der Enterprise-Tarif richtet sich an größere Abteilungen und Unternehmen ab 21 Mitarbeitern. In beiden Tarifen werden dieselben hochwertigen Kurse angeboten. Der Enterprise-Tarif bietet darüber hinaus noch weitere Funktionen, wie z. B. SSO-Unterstützung, API-Integration und erweiterte Analysefunktionen. Weitere Unterschiede zwischen den beiden Tarifen findest du hier.

    Kann ich per Scheck, Kundenauftrag oder Bestellung bezahlen?

    Nein, das ist zurzeit nicht möglich. Das Team-Abo kann nur online per Kreditkarte bezahlt werden.

    Kann ich einem laufenden Abonnement weitere Nutzer hinzufügen?

    Na klar! Hier wird erklärt, wie du deinem Konto weitere Lizenzen hinzufügen kannst.

    Braucht der Administrator ebenfalls eine Lizenz?

    Ja. Für den Zugriff auf das Udemy for Business-Lernkonto benötigst du als Kontoadministrator eine Lizenz. Wenn du den Team-Tarif für fünf Nutzer kaufst, bist du also einer davon und du kannst vier weitere Teammitglieder in dein Konto einladen.

    Was passiert, wenn ich einen Kurs auf Udemy.com finde, der unbedingt in das Udemy for Business-Angebot aufgenommen werden sollte?

    Wenn du einen bestimmten Kurs oder ein Thema suchst, ist es am besten, zuerst verschiedene Keywords einzugeben. Weitere Infos dazu findest du hier. Falls der gewünschte Kurs nicht im Udemy for Business-Kurskatalog enthalten ist, kannst du hier vorschlagen, den Kurs aufzunehmen. Unser Content-Team überprüft jeden Monat die Kursvorschläge und versucht, alle Anfragen bestmöglich zu berücksichtigen. Dies ist jedoch leider nicht immer möglich.

    Kann ich das Konto unseres Teams mit dem Logo oder Markenzeichen unseres Unternehmens personalisieren?

    Na klar! Team-Tarif-Konten können mit dem Namen, Logo oder Symbol deines Unternehmens personalisiert werden. Du kannst auch ein Hintergrundbild mit dem Markenzeichen deines Unternehmens hochladen. Wenn du das Konto erstellst, kannst du eine eindeutige URL angeben, die direkt mit deinem Team-Tarif-Konto verknüpft ist. Wenn der Name deines Unternehmens beispielsweise „acme“ lautet, dann könnte deine Konto-URL acme.udemy.com lauten.

    Welche Berichte und Analysedaten sind verfügbar?

    Team-Abonnenten können einfache Analysefunktionen im Nutzerakzeptanz-Dashboard aufrufen, zum Beispiel wie viele und welche Nutzer sich beim Udemy for Business-Konto angemeldet haben und es aktiv nutzen. Diese Daten können auch als CSV-Datei exportiert werden.

    Weitere Informationen zum Nutzerakzeptanz-Dashboard findest du hier.

    Ich bin umsatzsteuerbefreit. Wie kann ich dies belegen, damit bei meinem Abo keine Umsatzsteuer in Rechnung gestellt wird?

    Gemäß unserem Master-Servicevertrag (Master Services Agreement) liegen die geltenden Transaktionssteuern im Verantwortungsbereich unserer Kunden. Daher ist auf Rechnungen von Udemy jetzt zusätzlich zur Gesamtsumme deines Team-Abos die am jeweiligen Nutzungsort der Lizenzen gesetzlich vorgeschriebene Transaktionssteuer (z. B. Mehrwertsteuer, GST oder Verkaufssteuer) ausgewiesen.

    Kunden, die von dieser Steuer befreit sind, können eine E-Mail an ufbsupport@udemy.com senden und eine Erstattung der auf ihren Team-Tarif-Kauf aufgeschlagenen Steuern anfordern.

    Ich habe schon Steuern mitbezahlt, bin aber nachweislich steuerbefreit. Kann ich eine Erstattung anfordern? 

    Ja. Sende uns deinen Steuerbefreiungsnachweis bitte per E-Mail an ufbsupport@udemy.com, damit wir dann eine Erstattung für die auf deinen Team-Tarif-Kauf aufgeschlagenen Steuern veranlassen können.  

    An wen kann mich mit weiteren Fragen zum Team-Tarif wenden?

    Wenn du weitere Fragen zum Team-Tarif hast, dann wende dich bitte an den Udemy for Business-Support.

    Artikel lesen
  • So konfigurierst du SSO (Single Sign-On) und die Bereitstellung in Azure AD für Udemy for Business

    In dieser Anleitung wird ausführlich erklärt, wie du SSO mithilfe von SAML 2.0 (Security Assertion Markup Language) und die Bereitstellung mithilfe von SCIM 2.0 (System for Cross-domain Identity Management) für Udemy for Business konfigurierst.

    Wenn du SSO mit SAML schon in Azure AD für Udemy for Business konfiguriert hast und nur die SCIM-Bereitstellung aktivieren willst, dann rufe bitte dein bestehendes SSO für Udemy for Business in Azure AD auf und befolge die Anweisungen ab Abschnitt 2 weiter unten (nach der SSO-Einrichtung).

    Die Udemy for Business-SAML-Metadaten für Azure AD findest du hier.

    Hinweise:

    • SSO und Bereitstellung sind für Udemy for Business-Kunden mit einem Enterprise-Abo verfügbar.
    • Über Azure AD bereitgestellte Nutzer nehmen erst dann eine Lizenz in Anspruch, wenn sie sich zum ersten Mal bei der Udemy for Business-App anmelden. 
    • Änderungen an der SCIM-Aktivierung können nur von Azure AD zu Udemy for Business synchronisiert werden, in umgekehrter Richtung ist dies nicht möglich. 
    • An Nutzern und Gruppen, die mit SCIM in Azure AD verwaltet werden, können in der Udemy for Business-App keine Änderungen vorgenommen werden. Alle Nutzer- und Gruppendaten stammen immer von SCIM und können nur dort geändert werden.
    • Du kannst aber weiterhin Gruppen manuell in Udemy for Business anlegen, wenn du Nutzer hast, die du nicht von Azure AD übertragen musst oder möchtest, z. B. befristete Mitarbeiter oder Aushilfen.

    1. SSO (Single Sign-On) in Azure konfigurieren

    Melde dich beim Azure-Portal an und klicke auf Azure Active Directory.

    1.png

    Wähle Enterprise applications (Unternehmensanwendungen).

    2.png

     Klicke nun oben in der Leiste auf + New application (+ Neue Anwendung).

    3.png

     Wähle Non-gallery application (Nicht-Kataloganwendung).

    4.png

    Gib einen Namen für die neue Anwendung ein und klicke unten im Fenster auf Add (Hinzufügen).

    5.png

    Wähle dann Set up single sign on (SSO einrichten).

    6.png Wähle als Single Sign-on Method (SSO-Methode) die Option SAML.

    7.png

    Führe die vier Schritte im Bildschirm „SSO with SAML“ (SSO mit SAML) aus. Azure AD bietet oben auf der Seite auch eine ausführliche Konfigurationsanleitung, die dir bei Bedarf weiterhilft.

    8.png

    In Schritt 1, „Basic SAML Configuration“ (Grundlegende SAML-Konfiguration):

    9.png

    In Schritt 2, „User Attributes and Claims“ (Nutzerattribute und Ansprüche):

    Gib in das Feld „User Identifier“ (Nutzer-ID) die Angabe user.mail ein.

    Udemy for Business unterstützt die folgenden SAML-Attribute (bei allen Attributen muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden).

    Erforderliche Attribute

    • SCIM.email
      die eindeutige E-Mail-Adresse des Nutzers

    Optionale Attribute:

    • SCIM.name.givenName
      der Vorname des Nutzers
    • SCIM.name.middleName
      der zweite Vorname des Nutzers (falls vorhanden)
    • SCIM.name.familyName
      der Nachname (Familienname) des Nutzers
    • SCIM.name.formatted
      der vollständig formatierte Name des Nutzers
    • groups
      die Liste der Gruppen, zu denen der Nutzer gehört
    • externalID
      eine vom Kunden angegebene eindeutige Nutzer-ID

    Klicke zum Ändern eines Attributs auf die entsprechende Zeile.

    Gib den Attributnamen ein (wie oben angegeben), wähle den entsprechenden Wert aus, entferne den Wert für Namespace (lasse ihn leer) und klicke dann auf OK.

    Wenn du der SAML-Assertion weitere Attribute hinzufügen möchtest, klicke auf Add attribute (Attribut hinzufügen) und wiederhole den Vorgang.

    10.pngNachdem du alle Attribute hinzugefügt hast, klicke auf Save (Speichern), um die Konfiguration abzuschließen.

    Für Schritt 3 kopierst du im Abschnitt „SAML Signing Certificate“ (SAML-Signaturzertifikat) die „App Federation Metadata“-URL oder du klickst für „Federation Metadata XML“ (Verbundmetadaten-XML) auf „Download“, um die Metadaten-Datei zu exportieren.

    Rufe in deinem Udemy for Business-Konto den Tab „SSO (Single Sign-on)“ auf. Klicke auf „Einrichtung beginnen“ und wähle deinen Identitätsanbieter aus. Wähle auf der Konfigurationsseite die passende Metadaten-Konfigurationsmethode und befolge die Anleitung zum Erstellen der SSO-Verbindung mit deinem Identitätsanbieter und Udemy for Business.

    sso_providers.png

    Du kannst deinen Nutzern nun Zugriff auf Udemy for Business geben.

    Klicke auf Azure Active Directory.

    12.png

    Wähle Enterprise applications (Unternehmensanwendungen).

    13.png
    Wähle deine neu erstellte Anwendung aus der Liste aus. 

    Klicke auf Users and groups (Nutzer und Gruppen).

    14.png

    Klicke auf Add User -> Users and Groups (Nutzer hinzufügen -> Nutzer und Gruppen).

    Wähle alle Nutzer aus, die du der Anwendung hinzufügen möchtest, und klicke dann auf Select (Auswählen).

    15.png 

    Die Konfiguration von SSO für Udemy for Business mit Azure AD ist nun abgeschlossen.

    2. SCIM-Bereitstellung mit Azure AD konfigurieren

    Nachdem SSO (Single Sign-on) eingerichtet ist, kannst du die SCIM-Bereitstellung in Azure AD mit Udemy for Business konfigurieren. Dies ermöglicht es dir, Gruppen bereitzustellen bzw. ihre Bereitstellung aufzuheben, Gruppen zu erstellen, Gruppenmitgliedschaften zu verwalten und Nutzerprofildetails (z. B. den Namen und die E-Mail-Adresse) zu ändern. All dies wird dann automatisch in Udemy for Business aktualisiert. Du brauchst diese Vorgänge dann nicht mehr einzeln in Azure und Udemy for Business durchzuführen, da alles von Azure synchronisiert wird.

    1a.png

    Zur Aktivierung der SCIM-Bereitstellung für Udemy for Business musst du zunächst in deinem Udemy for Business-Konto „Verwalten > Einstellungen > Bereitstellung (SCIM)“ aufrufen.

    Klicke auf „Einrichtung beginnen“, wähle deinen Identitätsanbieter aus und befolge die Anleitung zum Erzeugen des geheimen Token (Bearer-Token), den du anschließend in Azure AD eingeben musst.

    Rufe nun dein Azure AD-Konto auf, navigiere dort zu deiner Udemy for Business SSO-App und führe die folgenden Schritte zur Einrichtung durch. Microsoft bietet auch eine Konfigurationsanleitung zur SCIM-Bereitstellung mit Azure AD, in der du weitere Einzelheiten findest.

    Wähle im Azure-Portal den Tab Provisioning (Bereitstellung) aus. 

    (Hinweis: „udemyazure“ ist ein Testname, den wir in den folgenden Screenshots verwendet haben, um die SCIM-Konfiguration zu veranschaulichen. Du musst die App suchen, die von deinem Team bei der SSO-Konfiguration benannt wurde.) 

    1b.png

    Wähle als „Provisioning Mode“ (Bereitstellungsmodus) Automatic (Automatisch) aus.

    1c.png

    Im Abschnitt Admin Credentials (Administratoranmeldeinformationen):

    Die Tenant URL (Mandanten-URL) lautet: https://deinedomain.udemy.com/scim/v2 („deinedomain“ steht hier für die URL deines Udemy for Business-Kontos)

    Secret Token (Geheimer Token): Dies ist ein sogenannter Bearer-Token, den du in deinem Udemy for Business-Konto erzeugen oder einsehen kannst. (Den geheimen Token kannst du unter „Verwalten > Einstellungen > Nutzerzugriff“ abrufen.)

    Klicke auf Test Connection (Verbindung testen), um zu prüfen, ob es funktioniert. 

    Optional: Du kannst eine E-Mail-Adresse eingeben, wenn du dich von Azure per E-Mail über Fehler benachrichtigen lassen möchtest.

    1d.png
    In Mappings (Zuordnungen): 

    Überprüfe die Attributzuordnung. Die E-Mail-Adresse des Nutzers muss emails[type eq "work"].value zugeordnet sein.

    1e.png

    1f.png

    In Settings (Einstellungen): 

    Stelle den Button für „Provisioning Status“ (Bereitstellungsstatus) auf On (Ein).

    1h.png
    Wähle unter Scope (Umfang) aus, wie die Nutzer und Gruppen synchronisiert werden sollen.

    1i.png
    Wähle Sync only assigned users and groups (Nur zugewiesene Nutzer und Gruppen synchronisieren), wenn du den Zugriff auf bestimmte Mitarbeiter oder Abteilungen beschränken willst. Wenn alle Mitarbeiter Zugriff haben sollen, wählst du Sync all users and groups (Alle Nutzer und Gruppen synchronisieren).

    1j.png

    So kannst du weiteren Nutzern und Gruppen Zugriff auf Udemy for Business bereitstellen:

    Klicke auf Users and groups (Nutzer und Gruppen).

    1k.png

    Klicke auf Add User (Nutzer hinzufügen). (Du kannst dann sowohl Nutzer als Gruppen hinzufügen.)

    Wähle alle Nutzer oder Gruppen aus, die du der Anwendung hinzufügen möchtest, und klicke dann auf Select (Auswählen).

    1l.png

    Problembehebung

    In Bezug auf Zuordnungen:

    1m.png
    Falls bei der Bereitstellung dieser Fehler auftritt:

    {"schemas":["urn:ietf:params:scim:api:messages:2.0:Error"],"status":400,"detail":"{'emails': ['This field is required.']}"}

    In diesem Fall musst du die Zuordnung des Nutzers ändern.

    1n.png
    emails[type eq "work"].value muss zu userPrincipalName zugeordnet werden, sofern sich die E-Mail-Adresse in userPrincipalName befindet.

    Du kannst im Nutzerprofil nachsehen, in welchem Feld sich die E-Mail-Adresse befindet.

    1o.png

     

    Artikel lesen
  • Konfiguration von SSO mit deinem Identitätsanbieter

    Udemy for Business unterstützt die SSO-Integration für gängige SAML 2.0-Identitätsanbieter. Die folgende Liste enthält Links zu Tutorials, in denen erklärt wird, wie du die SSO-Integration für deinen Identitätsanbieter einrichtest.

    So aktivierst du SSO in deinem Udemy for Business-Konto

    Du kannst SSO in deinem Udemy for Business-Konto wie folgt mit unseren Self-Service-Einstellungen aktivieren.

    1. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > SSO (Single Sign-On). 
    2. Klicke auf „Einrichtung beginnen“.
    3. Wähle deinen Identitätsanbieter aus und konfiguriere deine SSO-Integration sowie ggf. weitere optionale Einstellungen, wie in der Konfigurationsanleitung beschrieben.

    sso_options.png

    So unterbrichst oder löschst du SSO in deinem Udemy for Business-Konto

    Du kannst SSO in deinem Udemy for Business-Konto wie folgt mit unseren Self-Service-Einstellungen unterbrechen oder löschen.

    1. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > SSO (Single Sign-On). 
    2. Du kannst die SSO-Verbindung durch Umstellen des Schalters unterbrechen oder über den Link „Verbindung löschen“ komplett entfernen. 

    In beiden Fällen können sich deine Nutzer nicht mehr über SSO bei Udemy for Business anmelden. Wenn du die Verbindung unterbrichst, bleiben die SSO-Verbindungsdetails aber erhalten. Wenn du die Verbindung löschst und sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktivieren willst, musst du SSO neu konfigurieren.

    pause_sso.png

    So ersetzt du dein SSO-Zertifikat

    Du kannst dein SSO-Zertifikat in deinem Udemy for Business-Konto wie folgt mit unseren Self-Service-Einstellungen ersetzen

    1. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > SSO (Single Sign-On). 
    2. Lade nun über den Link „Zertifikat ersetzen“ ein neues SSO-Zertifikat hoch (wird von deinem Identitätsanbieter bereitgestellt).
    3. Ersetze das Zertifikat bei deinem Identitätsanbieter, nachdem es in Udemy for Business aktualisiert wurde. 

    Wichtiger Hinweis: Aktualisiere das SSO-Zertifikat bitte erst in Udemy for Business und dann bei deinem Identitätsanbieter, um einen Zertifikatskonflikt zu vermeiden. (Wenn die Zertifikate nicht übereinstimmen, kann dein Team nicht auf das Udemy for Business-Konto zugreifen.)

    replace_certificate.png

    Artikel lesen
  • So konfigurierst du SSO mit ADFS

    In diesem Tutorial konfigurieren wir ADFS (Abkürzung für „Active Directory Federation Services“, auf Deutsch „Active Directory Verbunddienste“) mithilfe der Metadaten von ADFS.

    Die Udemy for Business-SAML-Metadaten für ADFS findest du hier.

    ADFS konfigurieren

    1. Starte die ADFS 2.0-Konsole.

    1.png 

    1. Füge unter Trust Relationships > Relying Party Trusts (Vertrauensstellungen > Vertrauensstellungen der vertrauenden Seite) eine neue „Relying Party Trust“ (Vertrauensstellung der vertrauenden Seite) hinzu. Daraufhin wird der unten abgebildete Assistent gestartet.

    2.png 

    1. Nun wirst du aufgefordert, die Udemy for Business-Metadatendatei zu importieren.

    3.png

    4. Gib einen Namen für die Verbindung ein, z. B. „Udemy for Business“. 

    4.png

    5. Aktiviere im Schritt Choose Issuance Authorization Rules (Ausstellungsautorisierungsregeln wählen) die Option Permit all users to access this relying party (Allen Benutzern den Zugriff auf diese vertrauende Seite erlauben).

    5.png

    6. Klicke auf Weiter, um in der Übersicht zu prüfen, ob alles stimmt, und den Assistenten dann abzuschließen.

    6.png

    7. Lasse die Option „Open the Edit Claim Rules dialog…“ (Nach Abschluss des Assistenten das Dialogfeld „Anspruchsregeln bearbeiten“...) aktiviert und schließe den Assistenten.

    image7.png 

    8. Daraufhin wird das Konfigurationsprogramm Edit Claim Rules (Anspruchsregeln bearbeiten) gestartet.

    8.png

    9. In diesem Beispiel werden nur „Claims“ (Ansprüche) aus Active Directory erfasst, die an Udemy for Business gerichtet werden.

    9.png 

    10. Konfiguriere eine einfache Gruppe von „Claims“ (Ansprüche).

    Udemy for Business unterstützt die folgenden SAML-Attribute (bei allen Attributen muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden).

    Erforderliche Attribute

    • SCIM.email
      die eindeutige E-Mail-Adresse des Nutzers

    Optionale Attribute

    • SCIM.name.givenName
      der Vorname des Nutzers
    • SCIM.name.middleName
      der zweite Vorname des Nutzers (falls vorhanden)
    • SCIM.name.familyName
      der Nachname (Familienname) des Nutzers
    • SCIM.name.formatted
      der vollständig formatierte Name des Nutzers
    • Name ID (Namens-ID)
    • groups
      die Liste der Gruppen, zu denen der Nutzer gehört
    • externalID
      eine vom Kunden angegebene eindeutige Nutzer-ID

    10.png

    11. Kehre nach der Konfiguration der „Claims“ (Ansprüche) wieder zum ADFS 2.0-Fenster „Relying Party Trusts“ (Vertrauensstellungen der vertrauenden Seite) zurück und klicke dort mit der rechten Maustaste auf die neu erstellte Verbindung, um die Eigenschaften dieser Verbindung aufzurufen. Klicke auf den Tab Encryption (Verschlüsselung) und dort für das Verschlüsselungszertifikat auf Remove (Entfernen).

     11.png

    12.

    Mit diesem Schritt ist die ADFS-Konfiguration abgeschlossen. Nun musst du die Metadaten herunterladen und in deinem Udemy for Business-Konto eingeben, damit die SSO-Verbindung erstellt werden kann. Die Metadatendatei befindet sich unter:

    https://<ADFS-Server-Name>/FederationMetadata/2007-06/FederationMetadata.xml

    Rufe in deinem Udemy for Business-Konto den Tab „SSO (Single Sign-on)“ auf. Klicke auf „Einrichtung beginnen“ und wähle deinen Identitätsanbieter aus. Wähle auf der Konfigurationsseite die passende Metadaten-Konfigurationsmethode und befolge die Anleitung zum Erstellen der SSO-Verbindung mit deinem Identitätsanbieter und Udemy for Business.

    sso_providers.png

    Artikel lesen
  • So konfigurierst du SSO mit G Suite

    In diesem Tutorial konfigurieren wir G Suite (früher „Google Apps for Work“). 

    Die Udemy for Business-SAML-Metadaten für G Suite findest du hier.

    Deine SaasID finden

    Zur Konfiguration von G Suite brauchst du deine SaasID. Dieser Wert wird von Udemy bereitgestellt und bildet die Unter-Domain für den Zugriff auf Udemy, d. h. den Teil „deine-unter-domain“ der vollständigen Udemy for Business-Adresse „deine-unter-domain.udemy.com“.

    Neben deiner SaasID brauchst du zur Konfiguration von G Suite noch die folgenden Parameter:

    Eine neue SAML-Anwendung in G Suite erstellen

    In den folgenden Schritten wird erklärt, wie du eine neue SAML-Anwendung in G Suite erstellst.

    1. Melde dich bei der Admin Console (Admin-Konsole) von G Suite for Work an.
    2. Navigiere zu Apps > SAML Apps (Apps > SAML-Apps).
    3. Klicke auf Add a service/App to your domain (Service/App zu deiner Domain hinzufügen).
    4. Wähle Setup My own Custom App (Meine eigene benutzerdefinierte App einrichten) aus und klicke dann auf Next (Weiter).
    5. Gib den Application Name (Anwendungsnamen) und die Description (Beschreibung) ein, lade auf Wunsch ein Logo hoch und klicke dann auf Next (Weiter).
    6. Gib in die Felder ACS URL (ACS-URL) und Entity ID (Einheiten-ID) die oben angegebenen Werte ein.
    7. Lass das Feld Start URL (Start-URL) leer, sofern die Start-URL nicht erforderlich ist.
    8. Für NameID (Namens-ID) wird automatisch die „Primary Email address“ (Primäre E-Mail-Adresse) eingegeben, du kannst dies unverändert übernehmen. Klicke auf Next (Weiter).
    9. Wenn für deine Anwendung zusätzliche Attribute erforderlich sind, kannst du sie in diesem Abschnitt eingeben. Klicke andernfalls auf Finish (Fertigstellen).
    10. Klicke auf OK, um den Assistenten abzuschließen.
    11. Für neue Anwendungen ist standardmäßig OFF for all users (Für alle Nutzer DEAKTIVIERT) eingestellt. Klicke auf das Menüsymbol und wähle ON for Everyone (Für jeden AKTIVIERT).

    gsuite.png
    Nach der Erstellung der SAML-Anwendung musst du Attribute konfigurieren, die an die SAML-Assertion gesendet werden.

    Udemy for Business unterstützt die folgenden SAML-Attribute (bei allen Attributen muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden).

    Erforderliche Attribute

    • SCIM.email
      die eindeutige E-Mail-Adresse des Nutzers

    Optionale Attribute:

    • SCIM.name.givenName
      der Vorname des Nutzers
    • SCIM.name.middleName
      der zweite Vorname des Nutzers (falls vorhanden)
    • SCIM.name.familyName
      der Nachname (Familienname) des Nutzers
    • SCIM.name.formatted
      der vollständig formatierte Name des Nutzers
    • groups
      die Liste der Gruppen, zu denen der Nutzer gehört
    • externalID
      eine vom Kunden angegebene eindeutige Nutzer-ID

    Abschließend musst du eine Metadatendatei für die neu erstellte SAML-Anwendung erzeugen und in deinem Udemy for Business-Konto eingeben, damit die SSO-Verbindung erstellt werden kann. 

    Rufe in deinem Udemy for Business-Konto den Tab „SSO (Single Sign-on)“ auf. Klicke auf Einrichtung beginnen und wähle erst deinen Identitätsanbieter und dann auf der Konfigurationsseite die passende Metadaten-Konfigurationsmethode aus. Folge nun der Anleitung zum Erstellen der SSO-Verbindung zwischen deinem Identitätsanbieter und Udemy for Business.

    sso_providers.png

    Wichtiger Hinweis: Wenn du eine neue SAML-Anwendung in G Suite hinzufügst, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

    Artikel lesen
  • So konfigurierst du Udemy for Business und OneLogin

    Wenn SSO aktiviert ist, können Unternehmenskunden die Autorisierung und Authentifizierung ihrer Mitarbeiter für ihr Udemy for Business-Lernportal über das Identitätsmanagementsystem des Unternehmens verwalten. Udemy for Business (UFB) unterstützt Verbundauthentifizierung über SAML 2.0-basiertes SSO (Single Sign-On).

    Die Udemy for Business-SAML-Metadaten für OneLogin findest du hier.

    In diesem Tutorial konfigurieren wir OneLogin mithilfe der Metadaten, die vom Udemy for Business-Team bereitgestellt oder hier (über diesen Link) heruntergeladen wurden.

    Dieser Artikel beschreibt, wie SSO für Udemy for Business in OneLogin hinzugefügt und konfiguriert wird. Ausführlichere Informationen hierzu findest du in diesem Artikel von OneLogin.

    Zur Konfiguration von Udemy for Business und OneLogin sind folgende Schritte nötig:

    1. App in OneLogin hinzufügen
    2. Anwendungsdetails konfigurieren
    3. App-Parameter festlegen
    4. Nutzer und Gruppen zur Anwendung zuweisen
    5. Metadaten herunterladen (für die Eingabe in deinem Udemy for Business-Konto)

    App hinzufügen

    Rufe zunächst im Administrator-Dashboard von OneLogin „Apps > Add Apps“ (Apps > Apps hinzufügen) auf. Suche nach SAML Test Connector (IdP w/attr) (SAML-Test-Connector (Identitätsanbieter mit Attributen)) und wähle das erste der angezeigten Suchergebnisse aus. 

    1.png Wähle „Add App“ (App hinzufügen).

    2.png

    Suche auf der Seite „Find Applications“ (Anwendungen suchen) nach SAML Test Connector (IdP w/ attr w/ sign response) (SAML-Test-Connector (Identitätsanbieter mit Attributen mit signierter Antwort)) und wähle die entsprechende Option in den Suchergebnissen aus. 

    3.png

    Lege dann einen Display Name (Anzeigenamen) und ein Icon (Symbol) fest und wähle dann Save (Speichern). Daraufhin öffnet sich die Info-Seite für die Anwendung. Gehe dort zum Tab Configuration (Konfiguration). Gib hier mithilfe der Metadaten die erforderlichen Werte ein.

    Anwendungsdetails konfigurieren

    image4.png

    Anwendungsdetails konfigurieren (Fortsetzung)

    Wenn du im vorigen Schritt SAML Test Connector (IdP w/ attr w/ sign response) (SAML-Test-Connector (Identitätsanbieter mit Attributen mit signierter Antwort)) ausgewählt hast, sollten die folgenden Application details (Anwendungsdetails) bereits konfiguriert sein.

    5.png

    • RelayState (Übermittlungsstatus)
      deine-unter-domain.udemy.com
      [Dies ist deine Vanity-URL.]
    • Audience (Zielgruppe)
      https://sso.connect.pingidentity.com/sso/sp/ACS.saml2
    • Recipient (Empfänger)
      https://sso.connect.pingidentity.com/sso/sp/ACS.saml2
    • ACS (Consumer) URL Validator (ACS (Endnutzer) URL-Validierer)*
      ^https:\/\/sso\.connect\.pingidentity\.com\/sso\/sp\/ACS\.saml2$
    • ACS (Consumer) URL (ACS (Endnutzer) URL)
      https://sso.connect.pingidentity.com/sso/sp/ACS.saml2 

    Gehe dann zum Tab Parameters (Parameter). Hier kannst du die Attribute hinzufügen und bearbeiten, die in der SAML-Assertion gesendet werden. Wenn du auf Add parameter (Parameter hinzufügen) klickst, kannst du neue Parameter mit einem Feldnamen hinzufügen. Denke beim Hinzufügen neuer Parameter daran, die Markierung zu setzen, dass neue Felder in die SAML-Assertion einbezogen werden sollen. Nachdem du einen neuen Parameter hinzugefügt hast, klicke darauf und lege einen Wert für ihn fest.

    Udemy for Business SAML 2.0 unterstützt die folgenden Attribute (Achtung, bei allen Attributen muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden).

    Erforderliche Attribute:

    • SCIM.email die eindeutige E-Mail-Adresse des Nutzers

    Optionale Attribute:

    • SCIM.name.givenName der Vorname des Nutzers
    • SCIM.name.middleName der zweite Vorname des Nutzers (falls vorhanden)
    • SCIM.name.familyName der Nachname (Familienname) des Nutzers
    • SCIM.name.formatted der vollständig formatierte Name des Nutzers
    • groups die Liste der Gruppen, zu denen der Nutzer gehört
    • externalID die vom Kunden angegebene Nutzer-ID

    App-Parameter festlegen

    6.png

    Nutzerzugriff auf die App konfigurieren
    Konfiguriere auf den Tabs Access (Zugriff) und Users (Nutzer) den Zugriff der Nutzer auf die neu erstellte App (indem du die Udemy for Business-App entweder einer Rolle (empfohlen) oder einem bestimmten Nutzer zuweist).
    Ausführliche Infos hierzu findest du in diesem Support-Artikel von OneLogin.

    7.png

    Anwendungs-Metadaten speichern

    Speichere die Anwendung und klicke im Dropdown-Menü More Actions (Weitere Aktionen) auf die Option SAML Metadata (SAML-Metadaten).

    8.png

    Lade dann die Metadaten herunter und rufe in deinem Udemy for Business-Konto den Tab „SSO (Single Sign-on)“ auf. Klicke auf Einrichtung beginnen und wähle deinen Identitätsanbieter aus. Wähle auf der Konfigurationsseite die passende Metadaten-Konfigurationsmethode und befolge die Anleitung zum Erstellen der SSO-Verbindung mit deinem Identitätsanbieter und Udemy for Business.

    SSO_start_setup.png

    Die Konfiguration von SSO für Udemy for Business mit OneLogin ist hiermit abgeschlossen.

    Weitere Infos zu OneLogin findest du in der Knowledge Base von OneLogin.

    Da SSO eingerichtet ist, kannst du in OneLogin auch die SCIM-Bereitstellung für Udemy for Business konfigurieren. Auf diese Weise kannst du in OneLogin Bereitstellungen durchführen und aufheben, Gruppen erstellen, Gruppenmitgliedschaften verwalten und Nutzerprofilangaben wie Name und E-Mail-Adresse ändern, wobei Udemy for Business automatisch aktualisiert wird.  

    Da in OneLogin vorgenommenen Aktionen synchronisiert werden, müssen diese Änderungen in Udemy for Business nicht noch einmal separat durchgeführt werden. Weitere Details und eine Einrichtungsanleitung findest du hier.

    Artikel lesen
  • Häufig gestellte Fragen zum Udemy for Business-Hilfecenter

    Wie rufe ich das Udemy for Business-Hilfecenter auf? 
    Melde dich bei deinem Udemy for Business-Konto an, klicke rechts oben in der Ecke auf dein Benutzermenü und wähle die Option Hilfe.

    Wer darf auf das Udemy for Business-Hilfecenter und die Anfrageformulare zugreifen? 
    Zugriffsberechtigt sind alle Nutzer und Administratoren von Udemy for Business.

    Wie kann ich im neuen Support-Modell ein technisches Problem melden? 
    Alle technischen Probleme werden mithilfe von Zendesk-Tickets erfasst und verfolgt. Wenn du ein technisches Problem hast, eröffne bitte über unser Hilfecenter ein Ticket oder sende eine E-Mail an ufbsupport@udemy.com.

    Wenn du deinem Customer Success Manager per E-Mail ein technisches Problem meldest, wird er/sie diese E-Mail an das Support-Team weiterleiten, das daraufhin einen Fall anlegt und sich um eine Lösung kümmert.

    Wie kann ich darum bitten, einen bestimmten Kurs in den Udemy for Business-Kurskatalog aufzunehmen?
    Jeder Nutzer kann jetzt neue Kurse oder Erweiterungen von Themen vorschlagen. Wenn du einen Kursvorschlag für den Udemy for Business-Kurskatalog einreichen willst, fülle bitte dieses Formular im Support-Center aus. Die Vorschläge werden regelmäßig nach einigen Wochen ausgewertet. Wenn der von dir angefragte Kurs tatsächlich in den Kurskatalog aufgenommen werden kann, geben wir dir Bescheid.

    Wie wahrscheinlich ist es, dass der von mir vorgeschlagene Kurs in den Udemy for Business-Kurskatalog aufgenommen wird?
    Wir freuen uns immer über Kundenvorschläge für neue Kurse. Wir können jedoch nicht garantieren, dass der gewünschte Kurs tatsächlich in den Katalog aufgenommen wird. Es können nur Kurse hinzugefügt werden, die für alle unsere Kunden relevant sind und die unsere Qualitätsstandards bezüglich der Dozenten und des Kursinhalts erfüllen.

    Ich habe eine tolle Produktverbesserungsidee. Wie kann ich euch das mitteilen? 
    Wenn du einen Vorschlag für eine neue Funktion hast, die unser Produkt deiner Meinung nach verbessern könnte, fülle bitte dieses Formular in unserem Hilfecenter aus.

    Wird mein Funktionsvorschlag tatsächlich irgendwann umgesetzt?
    Alle Vorschläge für neue Funktionen werden eingehend geprüft und dahingehend ausgewertet, ob sie unserer Produktvision und den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Wir können aber nicht garantieren, dass vorgeschlagene Funktionen tatsächlich umgesetzt werden.

    Kann ich irgendwo eine Liste meiner Support-Anfragen einsehen? 
    Wenn du nachvollziehen möchtest, welche deiner eröffneten Tickets noch nicht abgeschlossen sind, kannst du eine Liste dieser Tickets im Udemy for Business-Hilfecenter einsehen, das du über das rechts oben befindliche Benutzermenü aufrufst.

    Worin unterscheidet sich eigentlich der Kunden-Support von meinem Customer Success Manager?
    Aufgabe des Kunden-Supports ist es, dich zu unterstützen, wenn technische Probleme vorliegen. Das Kunden-Support-Team ist für die Behebung von Problemen zuständig und arbeitet zusammen mit unseren Produkt- und Technikerteams an der Behebung von Produktfehlern.

    Der Customer Success Manager ist dagegen ein strategischer Partner, der dich mit Profi-Tipps unterstützt, dir Hinweise zur Mitarbeitermotivation gibt und in jeder Hinsicht dazu beiträgt, dass du die alle Funktionen und Vorteile von Udemy for Business in deinem Unternehmen optimal nutzen kannst.

    Artikel lesen
  • Systemanforderungen

    Du kannst von unterschiedlichen Geräten und Plattformen, sowohl von Windows- und Mac-Desktops/-Laptops als auch von Android- und iOS-Mobilgeräten, auf Udemy for Business zugreifen. Die Systemanforderungen für die jeweiligen Geräte sind im Folgenden aufgeführt.

    Mindest-Systemanforderungen
    Systemvoraussetzungen für PCs
    • Plattform: Windows 7 (oder höher) mit installierten aktuellen Updates
    • RAM: mindestens 4 GB
    • Video: Grafikausgabefähigkeit
    • Ton: Tonausgabefähigkeit

    Systemvoraussetzungen für Macs

    • Plattform: Mac OS X 10.12 (oder höher) mit installierten aktuellen Updates
    • RAM: mindestens 4 GB
    • Video: Grafikausgabefähigkeit
    • Ton: Tonausgabefähigkeit
    Anforderungen für die Mobile-App
    • iOS 12.0 oder höher
    • Android 6.0 oder höher

    Udemy for Business ist auf Mobilgeräten unter iOS und Android verfügbar. Die iOS-App kannst du hier herunterladen. Die Android-App kannst du hier herunterladen.

    Beachte bitte, dass die Udemy for Business-Mobile-App für Android auf Chromebooks und Chrome OS-Geräten nicht unterstützt wird.

    Mobile-Browser: Safari oder Chrome unter iOS und Chrome unter Android  

    Welchen Browser verwende ich?

    Auf dieser Webseite kannst du Infos zu deinem verwendeten System abrufen: Dort wird dir angezeigt, welchen Browser und welches Betriebssystem du derzeit verwendest. 

    Wir empfehlen dir, Kurse in Google Chrome anzusehen. Du kannst Chrome hier kostenlos herunterladen.

    Artikel lesen
  • Nutzungsbedingungen

    Den Master-Servicevertrag („Master Services Agreement“) für Udemy for Business findest du unter https://www.udemy.com/terms/ufb/  (nur auf Englisch verfügbar).

    Die Datenschutzerklärung („Privacy Statement“) für Udemy for Business findest du unter https://www.udemy.com/terms/ufb-privacy/ (nur auf Englisch verfügbar).

    Hinweis: In Abhängigkeit von dem Vertrag, den dein Unternehmen für sein Udemy for Business-Konto abgeschlossen hat, können für dich zusätzliche oder andere Nutzungsbedingungen gelten, die in dem von deinem Unternehmen unterschriebenen Vertrag aufgeführt sind.

    Artikel lesen
  • Hilfe bekommen

    Wenn du Hilfe benötigst und/oder Fragen zum Produkt hast, findest du in unserem Hilfecenter viele nützliche Artikel, die häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du ein technisches Problem oder eine Frage hast, das bzw. die du nicht lösen kannst, eröffne bitte ein Support-Ticket. Ein Mitglied unseres Support-Teams wird sich dann innerhalb von 24 Stunden bei dir melden. Gehört deine Frage eher zum strategischen Bereich, wenn es z. B. um Tipps für das Bewerben des Udemy for Business-Kontos geht, dann klicke bitte auf das Kontakt-Symbol

    Deine Endnutzer bekommen bei technischen Problemen am schnellsten und effektivsten die gewünschte Unterstützung, wenn sie beim Kunden-Support ein Ticket eröffnen. Ein Mitglied unseres Support-Teams kann sie dann bei der Fehlerbehebung unterstützen, da es sich möglicherweise um ein Problem handelt, das unmittelbar mit den Systemeinstellungen des jeweiligen Nutzers (Browser, Cache o. ä.) zusammenhängt.

    Artikel lesen
  • Mein Konto anpassen

    Du kannst die Darstellung deines Kontos individuell anpassen, indem du drei Bilder hochlädst: ein Logo, ein Hintergrundbild und ein Unternehmenssymbol. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > Darstellung anpassen.

    1. Logo: Lade ein Logo im JPG-, JPEG-, GIF-, PNG- oder BMP-Format hoch. Das Logo sollte mindestens 400 x 70 Pixel groß sein.
    2. Hintergrundbild: Lade ein Hintergrundbild für deine Anmeldeseite hoch. Dieses sollte mindestens 1920 x 1080 Pixel groß sein.
    3. Symbol: Ein optionales quadratisches Logo, das als Browser-Symbol (Favicon) verwendet werden kann.  Es sollte mindestens 32 x 32 Pixel groß sein.
    Artikel lesen
  • Was ist Udemy for Business?

    Udemy for Business ist ein Lernkonzept der nächsten Generation, dass das Lernen am Arbeitsplatz durch einen bedarfsgerechten Ansatz, der den Kunden in den Mittelpunkt rückt, völlig neu gestaltet. Das für Unternehmen, die sich als Innovationsführer verstehen, entwickelte Lernkonzept bietet hochaktuelle und unternehmensrelevante Lerninhalte, die immer und überall zur Verfügung stehen. Die über 3.500 hochwertigen Kurse von weltweit führenden Experten behandeln eine breite Auswahl unternehmensrelevanter Themen, angefangen bei Softwareentwicklung und weiteren IT-Themen bis hin zu Design, Führungsqualitäten und Stressmanagement. Zusätzlich zum sorgfältig ausgewählten Udemy-Kurskatalog können Unternehmen und Organisationen auch eigene Inhalte in ihr Udemy for Business-Konto hochladen und ihren Nutzern zur Verfügung stellen.

    Wenn du mehr über einige der Unternehmen erfahren möchtest, die Udemy for Business zur Weiterbildung nutzen, dann klicke bitte hier.

    Artikel lesen